Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 50/2007

10.12.2007
Datenschutz bei der PZ

Schwerpunkt Hilfsmittel

Diese Ausgabe hat das Thema "Hilfsmittel" zum Schwerpunkt.

Die relevanten Beiträge sind l rot markiert.

Titel

Insulinpens: Wie man häufige Anwendungsfehler vermeidet

Mechanische Einstichhilfen für Diabetiker, kurz Pens genannt, sind heute etablierter Bestandteil der Therapie, weit verbreitet und aus der Behandlung nicht mehr wegzudenken.

Politik

Hilfsmittel: Ausschreibungen könnten Apotheker aus dem Markt drängen

Mit dem GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG) könnte sich die Versorgung der Patienten mit Hilfsmitteln erheblich ändern. Für Apotheker nicht unbedingt zum Gutem.

 

Arzneimittelversorgung: Apothekenbus bleibt vorerst in der Garage

Das Landesministerium Sachsen-Anhalt sorgt sich um die Arzneimittelversorgung seiner Bürger und zieht den Einsatz mobiler Apotheken in Erwägung.

 

Umfrage: Kassen rechnen mit Beitragssteigerung

Die meisten Krankenkassenfunktionäre erwarten vom Gesundheitsfonds nichts Gutes. Das gilt auch für die Entwicklung der Beitragssätze.

 

Meldungen: AOK will KV ausbremsen l Rabattverträge vor Gericht

 

Außerdem in der Druckausgabe:

Bundeskanzlerin am ABDA-Stand

Qualitätsinstitut: Umstrittene Antworten auf unangenehme Fragen

Rehabilitation: Ausgaben amortisieren sich schnell

Rechtstipp: Vom Sterben und Erben

Pharmazie

Wundversorgung: Vom Mull in die Moderne

Wunden müssen phasengerecht versorgt werden. Es gibt keine Wundauflage, die für jede Verletzung in jeder Phase gleichermaßen geeignet ist.

 

Krankenpflegeartikel: Wann ist welcher Katheter der richtige?

Die Verordnung von Kathetern zum Beispiel zur künstlichen Harnableitung stellt Apothekenmitarbeiter gelegentlich vor eine mittelschwere Aufgabe.

 

Nierenkrebs: Überlebensvorteil mit Temsirolimus

Menschen mit fortgeschrittenem Nierenzellkrebs haben eine neue Therapieoption.

 

Außerdem:

Neue Rezepturen im NRF 2007

Bienenzucht: Höchste Zeit für Oxalsäurebehandlung

Interaktionen: Der Zeitfaktor bei Wechselwirkungen

Medizin

Inkontinenzprodukte: Hilfe gegen ein Tabu

Blasen- und Darmschwäche lassen sich mit Medikamenten, Physiotherapie oder Operationen fast immer in den Griff bekommen. Bis die Maßnahmen greifen oder falls sie versagen, können Hygiene-Hilfsmittel den Betroffenen den Alltag erheblich erleichtern.

 

Kompressionstherapie: Gut gewickelt ist halb gewonnen

Venenleiden zählen zu den großen Volkskrankheiten. Das Risiko dafür steigt mit dem Alter, meist sind die Beine betroffen.

 

Nachsorge: Lotsen im Versorgungsdschungel

Rund 40.000 kranke Kinder pro Jahr bräuchten Nachsorge - keine 10 Prozent bekommen sie nach der Entlassung aus der Klinik.

 

Meldungen: Erkältung als Risiko fürs Herz l Synchronisation im Gehirn l Arzneimangel bei Kindern

 

Wirtschaft und Handel

Hilfsmittel: Chancen für die Apotheker

Mit der jüngsten Gesundheitsreform ist es für Apotheker schwierig geworden, Hilfsmittel zu verkaufen. Sie sollten jedoch nicht resignieren, denn der Markt für Hilfsmittel hat Zukunft.

 

Studie: Innovationen als Kostendämpfer

Wie teuer wird die Gesundheit? Das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut hat berechnet, welche Kosten durch den demografischen Wandel auf uns zu kommen.

 

Personaleinsatz: Effiziente Planung spart Geld

Keine Apotheke kann sich einen schlecht organisierten Einsatz ihres Personals leisten. Kunden mögen keine langen Wartezeiten und Chefs keinen Leerlauf im Team.

 

Meldungen: Neue Easy-Filialen l Dermatix Ultra kommt l Skiwettbewerbe für Apotheker

 

Außerdem in der Druckausgabe:

Biosimilars: Nachahmer mit Risiken

Magazin

Injektionsspritzen: Kurze Geschichte langer Nadeln

Die Spritze beim Internisten weckt fast wie der Bohrer des Zahnarztes instinktiv Aversionen gegen einen Besuch in der Praxis.

Originalia

Neue Wirkstoffe aus Myxobakterien: Wie Mikroorganismen den Krebs bekämpfen helfen

Aus Mikroorganismen isolierte Wirkstoffe sind wichtige Therapeutika und finden bei vielen verschiedenen Krankheitsbildern Einsatz.

Mehr von Avoxa