Pharmazeutische Zeitung online

AMK
Nutzenbewertung
Pembrolizumab verlängert Lebenszeit
Pembrolizumab (Keytruda®) ist seit September 2018 auch zur Behandlung von Plattenepithelkarzinomen im Kopf-Hals-Bereich zugelassen. Im Vergleich zur bisherigen Standardtherapie verlängert der monoklonale Antikörper das Überleben dieser Krebspatienten, gab das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) jetzt bekannt.

Mehr von Avoxa