Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 48/2014

24.11.2014
Datenschutz bei der PZ

Editorial

Keine Smarties

Wenn die Europäische Arzneimittelagentur EMA in London sich zu bereits zugelassenen Arzneimitteln zu Wort meldet, bedeutet das meistens, dass irgendetwas verboten wird.

Titel

Dreifach negatives Mammakarzinom: PARP-Inhibitoren als neue Option
Das dreifach negative Mammakarzinom ist besonders gefährlich, da es hochaggressiv wächst und nicht zielgerichtet behandelt werden kann. 

Politik & Wirtschaft

Elektronische Gesundheitskarte: Kein zentraler Server für sensible Daten

Kritiker der elektronischen Gesundheitskarte (EGK) bemängeln, sensible Gesundheitsdaten könnten durch Dritte missbraucht werden.

 

E-Zigaretten und E-Liquids: Liquids sind keine Arzneimittel
Flüssigkeiten für elektronische Zigaretten sind keine Arzneimittel. Das hat das Bundesverwaltungsgericht vergangene Woche endgültig entschieden. 

 

Diabetesstrategie: Unionspolitiker beraten Entwurf
Führende Gesundheitspolitiker drängen auf eine nationale Strategie im Kampf gegen Diabetes. Sie soll Prävention und Versorgung besser koordinieren.

 

Außerdem:

Prävention: Impfchecks in Apotheken

Gesundheitsetat für 2015 steht

Arzneimittel per Drohne: Zufrieden mit Modellprojekt

Spahn leitet CDU-Fachausschuss Gesundheit

Europäische Kommission: Herzschrittmacher im Industrieressort

Rezeptdaten: »Spiegel« stochert in der Geschichte

Wechsel in der ABDA-Geschäftsführung

Versorgungswerke: Das Berufsbild klar definieren

PZ-Management-Kongress: Die Apotheke bin ich

Noweda-Generalversammlung: Auf Kurs in stürmischen Zeiten

Erneute Ordnungsstrafe für Doc Morris

Pharmazie

Notfallkontrazeption: EMA will Ulipristal freigeben

Die EMA hat sich dafür ausgesprochen, das Ulipristal­acetat-haltige Notfallkontrazeptivum ellaOne aus der Verschreibungspflicht zu entlassen.

 

Austausch-Verbotsliste: Inhalativa im Fokus 

Sollen Inhalativa von der Aut-idem-Substitutionsverpflichtung ausgeschlossen werden, um eine sichere Dauertherapie der Patienten zu gewährleisten?

 

Schlaganfall und Herzinfarkt: Primärprävention mit ASS umstritten
Im renommierten Fachjournal »JAMA« ist jetzt eine neue Studie zur Primärprävention mit ASS erschienen. Der Nutzen ist danach allenfalls gering...

 

Außerdem:

Hepatitis C: Sofosbuvir-Ledipasvir- Kombination erhält EU-Zulassung

Wochenendworkshop: Neue Wege gehen

Sinnvolle Therapieergänzungen

Nachgefragt

Meldungen

Medizin

Apallisches Syndrom: Wach ohne Bewusstsein
Der Patient hat die Augen geöffnet, ist aber nicht erreichbar. Hat er dennoch eine Wahrnehmung? Wie sind die Chancen auf Besserung?

 

Schlaganfall: Neue Leitlinien zur Primärprophylaxe

Zwei führende US-amerikanische Fachgesellschaften haben die Leitlinien zur Schlaganfall-Prophylaxe überarbeitet und neue Empfehlungen eingeführt. 

 

Typ-1-Diabetiker: Sterblichkeit erhöht trotz guter Einstellung

Bei Typ-1-Diabetikern steigen die Gesamtmortalität und die Sterblichkeit durch kardiovaskuläre Ursachen mit zunehmendem HbA1c-Wert.

 

Außerdem:

Küssen: Meine Bakterien sind deine Bakterien

Kuschelhormon: Ängste bewältigen mit Oxytocin

Homosexualität in den Genen

Fotos: PZ/Sebastian Erb; Fotolia/vschlichting; picture alliance; Fotolia/WavebreakmediaMicro

Mehr von Avoxa