Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 18/2004

26.04.2004
Datenschutz bei der PZ

Editorial
Verbraucherschutz

Titel
EU-Osterweiterung: Rabiater Wettbewerb im Osten
Am 1. Mai 2004 erweitert sich die Europäische Union um zehn osteuropäische Staaten. Deren Gesundheitssysteme und Pharmamärkte unterscheiden sich nicht nur untereinander, sondern auch wesentlich vom deutschen System.

Politik
GKV-Arzneimittelausgaben: Deutliche Einsparungen im ersten Quartal

Auch wenn auf breiter Front sinkende Kassenbeiträge immer noch auf sich warten lassen, dürfte sich Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) über die jüngsten Meldungen freuen: Denn die Ausgaben der Gesetzlichen Krankenkassen sind im ersten Quartal 2004 um 16,8 Prozent oder 892 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken.

OTC-Ausgrenzung: Manchmal trifft´s die Falschen
Der Ausschluss nicht rezeptpflichtiger Arzneimittel aus der GKV-Erstattung hat zu massiven Einbrüchen geführt. Nicht immer sind die Restriktionen erwünscht. Der Gesundheitsforscher Professor Dr. Gerd Glaeske will den Schwarzen Peter den Ärzten und Fachgesellschaften zuschieben.

Halbe Zuzahlung: Regierung hält sich für machtlos
Bei der Bewertung von DocMorris neigt die Regierung zur Zurückhaltung. Die von Bundeskanzler Gerhard Schröder angestoßene Patriotismusdebatte will das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) nicht auf die Niederländer ausdehnen.

Außerdem in der Druckausgabe:
Internethandel: Ist die Internetapotheke eine Apotheke?
Versender suchen Kontakt zur Industrie
Schmidt weiter für Hausarztmodell
Gesundheitsreform: Jeder Zweite schlecht informiert
EU-Osterweiterung: Mediziner warnt vor Infektionsrisiko
Weniger Kinder beim Arzt
Präventionsstiftung: Streit um Mitspracherechte
Regierungsmehrheit schrumpft

Pharmazie
Typ-2-Diabetes: Frühere Intervention erforderlich
Angesichts der dramatisch steigenden Prävalenz zählt die Prävention des Typ-2-Diabetes heute weltweit zu den wichtigsten gesundheitspolitischen Herausforderungen. Fraglich ist noch, welche Präventionsstrategie die besten Erfolge verspricht.

Der Struktur des Wassers einen Schritt näher
Eine der alltäglichsten Verbindungen der Welt gibt Forschern nach wie vor große Rätsel auf: Obwohl schon Grundschüler die chemische Formel H2O aufsagen können, ist die molekulare Struktur flüssigen Wassers seit Jahrzehnten in der wissenschaftlichen Diskussion.

Propentofyllin bei Morbus Alzeimer
Solange es keine Therapie gibt, die den progredienten Verlauf demenzieller Erkrankungen aufhält, sollten neben den etablierten Prinzipien wie der Acetylcholinesterasehemmung und NMDA-Antagonisierung Alternativen diskutiert werden. Besonderes Augenmerk gilt derzeit dem Xanthinderivat Propentofyllin.

Pharmazieticker

Außerdem:
Atemwegsinfektionen: Der Nutzen von „Viel trinken“ ist umstritten
Dreitägige versus fünftägige Amoxicillintherapie
Ausschreibung Richard-Merten-Preis 2004
Klinisch-pharmakologische Bewertung: Mycophenolatmofetil bei Myasthenia gravis

Medizin
Zeckenübertragbare Krankheiten: Vorsicht vor dem Unterholz
Im Frühjahr hat die Zeckensaison wieder begonnen. An Waldrändern und im Unterholz lauern die Blut saugenden Tiere auf vorbeikommende Wirte.

Drogen- und Suchtbericht 2004: Immer mehr Mädchen greifen zur Flasche
Das Konsumverhalten der Deutschen hinsichtlich legaler und illegaler Drogen hat sich entscheidend gewandelt. Dies zeigt der Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung, den die Drogenbeauftragte Marion Caspers-Merk in Berlin vorstellte.

Medizinticker

Außerdem:
Aktionsbündnis gegen Aids: Herausforderung Osteuropa

Wirtschaft und Handel
Steuertipp: Trainingskosten sind kein Arbeitslohn
Wenn Arbeitnehmer sich durch besondere Leistungen verdient gemacht haben, suchen Arbeitgeber oft nach einer Möglichkeit, diesen Arbeitnehmern steuerfrei etwas zukommen zu lassen.

Pharmaindustrie: Schluckhilfe à la Chirac
Mit tatkräftiger Unterstützung der französischen Regierung hat der Pharmakonzern Sanofi-Synthélabo nach monatelanger Übernahmeschlacht den Milliardenpoker um Aventis gewonnen. Frankreichs Staatspräsident Jacques Chirac soll persönlich interveniert haben.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Kanzler ohne Einsatz lKommentar
Novartis-Chef glaubt an Fusionswelle
Preissenkungen überflüssig
EU-Osterweiterung: Pharmamärkte auf Wachstumskurs
Vorerst keine Wanderer

Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa