Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 16/2004

12.04.2004
Datenschutz bei der PZ

Editorial
Betrug

Titel
Pharmaziegeschichte: Dem Morphin auf der Spur
„Ohne Morphium möchte ich kein Arzt sein. Es ist der Freund, welcher in der Hand des kundigen Arztes Schmerzen nimmt.“ Entdeckt wurde der viel gerühmte Arzneistoff – in heutiger Nomenklatur Morphin – vor 200 Jahren von Friedrich Wilhelm Sertürner.

Politik
DocMorris: Halbe Zuzahlung kann teuer werden

Der Internetversender DocMorris erlässt seinen Kunden die Hälfte der Zuzahlung, bescheinigt ihnen aber den vollen Betrag. Das vermeintliche Schnäppchen kann für die Kranken allerdings ungeahnte Folgen haben. Wer die Quittung beim Finanzamt einreicht, macht sich strafbar.

Strukturwandel im Krankenhaus
Das deutsche Krankenhaus wird umgebaut: Kliniken müssen an Hand von Fallpauschalen abrechnen. Auch die strikte Trennung von ambulantem und stationärem System wird aufgehoben.

AMG-Novelle in der Warteschleife
Der Bundestag hat die 12. Novelle des Arzneimittelgesetzes gegen die Stimmen der Opposition verabschiedet. Da Union und FDP den zustimmungspflichtigen Entwurf nicht mittragen, dürfte er in dieser Form im Bundesrat scheitern.

Außerdem in der Druckausgabe:
OTC-Erstattung: Bitte keine Details
Seehofer lässt nicht locker
Fallpauschalen: Kliniken ziehen Notbremse
Sozialmodell: Sanfte Europäisierung
AMG-Novelle in der Warteschleife

Pharmazie
EU-Kosmetikverordnung: Mehr Klarheit für Allergiker
Im März letzten Jahres wurde die 7. Änderungsrichtlinie der europäischen Kosmetikverordnung bekannt gegeben. Ihre Umsetzung in die deutsche Kosmetikverordnung ist zwar noch nicht im Bundesgesetzblatt veröffentlicht, die Änderungen sind aber bereits absehbar.

Kosten bei Arzneimittelzulassung einsparen
Arzneimittelzulassungen sind mit hohen Kosten verbunden. Mithilfe des biopharmazeutischen Klassifizierungssystems (BCS) könnten Firmen unter bestimmten Vorraussetzungen auf teure In-vivo-Bioäquivalenzstudien verzichten und Kosten einsparen.

Arzneimittelüberwachung: Wachsam bleiben bei Methylphenidat
Ob Methylphenidat in der Therapie hyperaktiver Kinder vorschriftsmäßig eingesetzt wird, wie stark die Zahl der Verordnungen angestiegen ist und welche Fragen weiter offen bleiben, zeigt eine Untersuchung von Amtsapothekerinnen und Amtsapothekern aus Nordrhein-Westfalen.

Pharmazieticker

Außerdem:
Risiko-Check mit CAVE

Medizin
Oogenese: Eizellen entstehen auch nach der Geburt
Das seit Jahrzehnten herrschende Dogma, dass die Eizellen weiblicher Säugetiere nur während der Embryonalentwicklung entstehen, wird durch neue Forschungsergebnisse widerlegt.

Makuladegeneration: Lutein als natürliche Sonnenbrille
Lutein, ein Carotinoid, das sich vorwiegend in grünem Gemüse findet, scheint der altersbedingten Makuladegeneration (AMD) vorzubeugen. In höherem Lebensalter könnte daher eine Supplementierung mit der Substanz sinnvoll sein.

Medizinticker

Außerdem:
Schützt Dreck doch nicht vor Allergien?
Humangenomforschung: Geduld ist gefragt

Wirtschaft und Handel
Gesundheitstipps sind bei Kunden begehrt
Auch wenn sie durch die neuen Rahmenbedingungen des Gesetzgebers verunsichert sind, sollten sich Apotheker auf ihre ureigenste Stärke besinnen – die Beratung.

Steuertipp: Spekulationsbesteuerung verfassungswidrig
Die Besteuerung von privaten Spekulationsgeschäften bei Wertpapieren in den Jahren 1997 und 1998 ist verfassungswidrig. Dieses Urteil fällte kürzlich das Bundesverfassungsgericht.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
DAV-Wirtschaftsforum: Die eigenen Zahlen nutzen
GesundheitScout24 heißt jetzt sanvartis

Magazin
Art-Deco-Ausstellung: Die Milch macht den Modeschmuck

Die Sonderausstellung „Art Deco – Schmuck aus Kunststoff und Metall von Jacob Bengel“ zeigt, wie sehr chemische Erfindungen die Alltagskultur seit über 100 Jahren auch im künstlerischen und ästhetischen Sinn prägen.

Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa