Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 03/2004

12.01.2004
Datenschutz bei der PZ

Editorial
Anpacken!

Titel
Spezielle Zielgruppen: Wenn Verhütung zum Problem wird
Während viele Frauen die tägliche Pilleneinnahme als lästig empfinden und sich mit Pflastern oder Vaginalringen das Leben angenehmer gestalten wollen, stellt die Verhütung für andere mitunter ein großes Problem dar. Frauen mit Epilepsie oder einer geistigen Behinderung müssen weit mehr beachten als eine regelmäßige Einnahme.

Politik
Zuzahlung: Zwei Drittel der Patienten sind informiert

Der Sturm fiel aus. In den Apotheken herrscht seit Jahresbeginn zwar keine Ruhe, doch größere Konflikte mit den Patienten sind die Ausnahme.

Gesundheitsreform: Das Konsens-Fiasko
Ulla Schmidt (SPD) mag gar nicht mehr hinschauen. Und auch nicht hinhören. Überall donnert ihr derzeit massive Kritik an der Gesundheitsreform entgegen. An vielen Ecken und Enden muss nachgebessert. Und von Beitragssatzsenkungen auf weiter Flur ist nichts in Sicht. Übrigens genauso wenig wie von Horst Seehofer (CSU).

Patientenrechte: Konturen im Trüben
Jederzeit und überall ist zu hören, dass die Versicherten und vor allem die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt der aktuellen Gesundheitspolitik stehen. Seit wenigen Tagen ist das GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) in Kraft, die neue Patientenbeteiligungsverordnung passierte soeben den Bundesrat.

Außerdem in der Druckausgabe:
Informationen für Journalisten
Frensemeyer macht Rückzieher
Beitragssatz: Auch Schmidt zweifelt an ihrer Prognose

Pharmazie
Vitamine & Co: Kombination entscheidet über Wirkung
Obst, Gemüse und Säfte gibt es bei uns in Hülle und Fülle, auch an Vitaminpräparaten mit oder ohne Mineralstoffen und Spurenelementen mangelt es nicht. Dennoch herrscht bei der Bevölkerung Vitaminmangel. Ursache soll eine falsche Zusammensetzung mancher Präparate sein.

Nicht alle Arzneiformen lassen sich teilen
Dosisanpassung, Absenken der Tagestherapiekosten, Applikation über eine Magensonde – die Teilung von festen oralen Arzneiformen kann viele Gründe haben. Auch wenn Sparen im Gesundheitswesen immer wichtiger wird, sollte die Arzneimittelsicherheit und die Compliance Vorrang vor monetären Aspekten haben.

Behandlung der akuten Otitis externa
Typische Symptome einer akuten Otitis externa, einer Infektion des äußeren Gehörgangs, sind Juckreiz, Rötung, starke Schmerzen vor allem beim Kauen, Zuschwellen des Gehörgangs sowie Ausfluss aus dem Ohr.

Pharmazieticker

Außerdem:
Arzneistoffprofil: Drotrecogin-α zur Behandlung der Sepsis
Artesunat verbessert Malariatherapie
B-Vitamine senken Homocysteinspiegel

Medizin
Patientensicherheit: Gefährliche Sparmaßnahmen in Kliniken
Medizinische Einmalprodukte mehrfach verwenden – das klingt paradox, ist in Deutschland aber gängige Praxis. Vom Hersteller als Einwegartikel deklarierte Produkte wie Herzkatheter und chirurgisches Besteck werden in Kliniken aus Kostengründen aufbereitet und erneut eingesetzt, oft ohne den Nachweis ihrer Unbedenklichkeit.

Serotonin lässt Blutplättchen verklumpen
Dass Thrombozyten aggregieren, ist lebenswichtig, damit eine Blutung zum Stillstand kommt. Derselbe Prozess kann jedoch auch zu Blutgerinnseln führen, die Arterien verstopfen und einen Schlaganfall oder Herzinfarkt auslösen. Einen wichtigen Schritt der Thrombozytenaggregation klärten jetzt Berliner Wissenschaftler auf.

Medizinticker

Außerdem:
SOS-Signal kurbelt Resistenzaustausch an

Wirtschaft und Handel
Forschungsstandort: Deutschland verliert Anschluss
Für forschende Pharmahersteller ist Deutschland alles andere als ein Schlaraffenland. Von Medien und Gesundheitspolitik als einer der Sündenböcke für die desolate Kassenlage auserkoren, geben die forschenden Konzerne dem Standort Deutschland nur noch die Schulnote vier.

Mehr Lipobay-Klagen
Nachdem im Dezember die Zahl vorliegender Klagen im Zusammenhang mit dem Cholesterinsenker Lipobay/Baycol gegen die Bayer AG, Leverkusen, erstmals zurückgegangen war, verzeichnet das Unternehmen nun eine erneute Zunahme der Schadensersatzforderungen.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Colgate übernimmt Gaba-Gruppe
Expopharm-Tickets auch für Busse und Bahnen

Digitales
Mikrokosmos
Die Wunderwelt der Mikroorganismen zeigt die Universität Oldenburg in ihrem virtuellen Mikrobiologischen Garten.

Außerdem in der Druckausgabe:
Computer-Viren: Experten warnen vor Attacken
Gespaltene Informations-Welt

Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa