Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 41/2001

08.10.2001
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Widersprüche

Titel
Eleutherococcus senticosus: Therapie bei akuten grippalen Infekten
Adaptogen und immunmodulierend wirksame Phytopharmaka, die Extrakte aus Eleutherococcus senticosus enthalten, zeichnen sich durch ein Wirkprofil aus, das sie als besonders interessant für die Behandlung viraler, aber auch bakterieller Infektionen erscheinen lässt.

Politik
Spargesetze: Aus der Gruselkammer

Der Gesetzentwurf über die Senkung der Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung war noch nicht im Bundestag eingebracht, da formierte sich bereits heftiger Widerstand bei der Pharmaindustrie.

Klinische Pharmazie: Kommunikation muss besser werden
Seit dem 1. Oktober gilt die novellierte Approbationsordnung für Apotheker. Einer der Kernpunkte ist die Einführung von Klinischer Pharmazie als fünftem Prüfungsfach im zweiten Staatsexamen.

Ausgabenbegrenzung: Diktat statt Dialog
Wenige Tage nach einem "Konsensgespräch" von Vertretern des Bundesgesundheitsministeriums und der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen soll nun der Entwurf für ein "Arzneimittelausgaben-Begrenzungsgesetz - AABG" von der SPD-Fraktion in den Bundestag eingebracht und noch vor Weihnachten 2001 parlamentarisch abgeschlossen werden.

Politikticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Krankenkassen verunsichern Patienten
Es reicht lKommentar
Positivliste: Zweifel am Netz
Kassen knausern bei Selbsthilfe

Pharmazie

PHARMACON MALLORCA
Erfolgreicher Auftakt auf den Balearen

Neue Arzneistoffe 2001
Nur wenige echte Innovationen
Schmerz - Entstehung und Pharmakotherapie
Wenn der Schmerz seinen Reiz verliert
COX-2-Hemmer sind nur solo magenfreundlicher
Deutsche Migränepatienten unterversorgt
Risikopatienten erkennen
Erkrankungen der Haut - Prävention und Therapie
Psoriasis bleibt vorerst unheilbar
Beherrschbar, aber immer noch nicht heilbar
Hautinfektionen gefährden besonders Immunschwache
Mehr Disziplin beim Sonnenbad
Genetik - Gentechnik und ihre therapeutischen Chancen
Geduld gefragt
Geballte Information
Kein Leben ohne Zelltod
Keine rekombinanten Generika
Reisemedizin - neue Antiinfektiva
Gut geschützt auf Reisen
Krank aus dem Urlaub
Wir brauchen dringend neue Virustatika
Resultat vermeidbarer Fehler

Echo
Konzert: Tradition fortgesetzt

Medizin
Mehr Frauen sterben an Lungenkrebs
Der Anteil rauchender Frauen wächst. Dieser seit längerer Zeit zu beobachtende Trend schlägt sich nun leider auch in steigenden Erkrankungszahlen nieder - gerade auch was den Lungenkrebs betrifft. l Broschüre der Deutschen Krebshilfe

Lungenkrebs: Früherkennung mit Sputum-Zytologie
Gegen Lungenkrebs ist die Medizin bislang weitgehend machtlos. Die durchschnittliche Überlebenszeit nach der Diagnosestellung beträgt nur etwa ein Jahr.

Medizinticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Zellen gegen die Makuladegeneration
Fotochemisches Verfahren soll Blutprodukte sicherer machen
Bipolare Störungen: Erschreckend oft fehldiagnostiziert
Tollwut-Impfung für Reisende in Risikogebiete
Immun gegen das Immunsystem

Wirtschaft und Handel
Merck und EMD sind eins
Mit einem neuen Corporate Design will die Merck KGaA der Welt ein neues, unverwechselbares Gesicht zeigen.

Steuertipp: Betriebliche Altersversorgung
Im Zuge der Rentenreform 2002 werden nicht nur die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung zugunsten privater Vorsorgemaßnahmen zurückgefahren. Auch die betriebliche Altersversorgung wird künftig neben der zusätzlichen privaten Eigenvorsorge eine wichtige Rolle spielen.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Serumwerk Bernburg baut in Tschechien
Riemser investiert in Forschung
ADA und BVA im Gespräch über Riester-Rente
GSK-Nachlass für ältere Amerikaner
EU-Projekt gegen Leishmaniose
Neues Entwicklungszentrum der AWD
Hexal und Salutas Pharma im Aufwind
Versorgungswerke zahlten Altersrente von 3613 DM
50 Jahre Anzag in Singen
Geringeres Wachstum im September
Schering will Jenapharm ganz

Magazin
Behring setzte auf das richtige Pferd
Es gibt nicht viele Pharmaunternehmen, die von einem Nobelpreisträger gegründet wurden, heißt es in der Firmenbroschüre. In der Tat: Es gibt nur eines, nämlich die Behringwerke in Marburg.

Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa