Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 32/2005

08.08.2005
Datenschutz bei der PZ
 

Editorial
Mitmischen

Titel
Malaria: Ein langer Weg zum Impfstoff
Eigentlich dürfte es über Malaria schon lange nichts mehr zu sagen geben. Seit Jahrhunderten ist die Krankheit bekannt, seit Jahrzehnten wird sie erforscht. Und doch ist die Medizin von einer wirksamen Bekämpfung oder gar Ausrottung weit entfernt.

Politik
Proteste: Klinikärzte wehren sich
Die größten Ärzteproteste seit Jahrzehnten waren am vergangenen Freitag in Berlin nicht zu übersehen und nicht zu überhören: Ärzte kreuzten auf zwei Ausflugsdampfern auf der Spree, während die Kolleginnen und Kollegen an den Ufern im Regierungsviertel für Stimmung sorgten. Die Aktion war der Abschluss einer bundesweiten Protestwoche.

Deutscher Apothekertag: Kein akademisches Glasperlenspiel
Die aktuelle Diskussion um die Arzneimittelausgaben macht es deutlich: Die ökonomischen Aspekte der Arzneiversorgung werden immer wichtiger. Im Zentrum steht dabei die Nutzenbewertung von Arzneimitteln. Ein von ABDA-Geschäftsführer Dr. Frank Diener moderierter Arbeitskreis auf dem Deutschen Apothekertag widmet sich ausschließlich diesem Thema.

Tschechien: Schlechte Erfahrungen mit Apothekenketten
Deutsche Apothekerinnen und Apotheker konnten sich im Juni über die Entwicklungen des tschechischen Apothekenwesens unterrichten. Sie tauschten mit den tschechischen Kolleginnen und Kollegen Positionen aus.

Politikticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Populismus
Rechtstipp: Nießbrauch ­ eingeschränktes Erbe
Europäische Union: Wissenschaftlicher Rat soll Forschung unterstützen

Pharmazie
Diabetes mellitus: Ruboxistaurin schützt Augen und Nerven
Bei hohem Blutzucker wird im Körper das Enzym Proteinkinase C beta aktiviert, das in der Entwicklung mikrovaskulärer Komplikationen bei Diabetes eine Hauptrolle spielt. Seine Hemmung mit dem PKC-β-Inhibitor Ruboxistaurin soll vor Retinopathie, Neuropathie und Nephropathie schützen. Bisherige Phase-II-Studien lassen hoffen.

PZ-Innovationspreis: Topiramat toppte 1999 die Konkurrenz
Innovative chemische Struktur und echter Therapiefortschritt: Diese beiden Eigenschaften waren es, die Topiramat (Topamax®) 1999 den fünften PZ-Innovationspreis einbrachten. "Das Antiepileptikum biete eine echte Chance auf Anfallsfreiheit", hieß es in der Begründung der Jury.

Topiramat: Häufigen Migräneattacken vorbeugen
Topiramat ist seit 1998 als Antiepileptikum auf dem deutschen Markt. Kleine Pilotstudien wiesen bald auf einen günstigen Effekt des Neuromodulators bei Migräne hin. Seit Anfang August ist Topiramat in Deutschland zur Migräneprophylaxe zugelassen.

Pharmazieticker

Außerdem:
Telmisartan: Sartane und Sport gegen Bluthochdruck
Kontrazeptiva erhöhen bestimmte Krebsrisiken
Morbus Alzheimer: Therapieoptionen noch nicht ausgeschöpft
Echinacea angustifolia gegen Erkältung angeblich wirkungslos

Medizin
Probiotika: Auf die Keime kommt es an
Per Definition haben Probiotika gesundheitsfördernde Eigenschaften. Sie sollen vor Krankheiten schützen und auch heilen können. Eindeutige Empfehlungen sind von Ernährungsmedizinern jedoch kaum zu erhalten, auch wenn immer mehr Studien ihre Wirksamkeit bei einer stetig zunehmenden Zahl von Erkrankungen nahe legen.

STIKO aktualisiert Impf-Empfehlungen
Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut hat ihre aktuellen Impf-Empfehlungen im Epidemiologischen Bulletin 30/2005 veröffentlicht. Änderungen gibt es beim Impfschema für die Pneumokokkenschutzimpfung, den Erläuterungen zur Impfaufklärung und bei den allgemeinen sowie den falschen Kontraindikationen.

Medizinticker

Außerdem:
Neuer Marker bei Prostatakrebs

Wirtschaft und Handel
Einkaufsvorteile: Denkfehler
Der BKK-Bundesverband hat Einkaufsvorteile der Generikahersteller an die Apotheken kritisiert. Dabei sind Rabatte der Motor für die starke Verbreitung von Generika.

Steuertipp: Arbeitgeberdarlehen optimal gestalten
Möchte ein Arbeitgeber seinen Mitarbeiter finanziell unterstützen, etwa bei der Finanzierung einer Immobilie oder der Anschaffung eines neuen Pkw, kann er ein Arbeitgeberdarlehen gewähren. Dabei sollte aber unbedingt auf die Konditionen geachtet werden.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Expopharm 2005: Auf Rekordjagd in Köln
Europa in Kürze
Noweda unterstützt Weltjugendtag
Firmenmitteilungen

Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa