Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 13/2005

28.03.2005
Datenschutz bei der PZ
 

Editorial
Wertewandel

Titel
Betacarotin: Für und Wider einer Supplementation
Carotinoide sind natürliche Pigmente, die Menschen und Tiere mit der Nahrung aufnehmen. Carotinoide und Retinoide wirken als Antioxidantien, beeinflussen Wachstum, Immunfunktionen, den Sehvorgang und modulieren die Genexpression. Wie sinnvoll ist eine Supplementation mit diesen Stoffen?

Politik
Versorgungsforschung: Defizite bei der Umsetzung in die Praxis
Alle in Deutschland zugelassenen Arzneimittel müssen in der Wirksamkeit belegt sein. Dies bedeutet nach Meinung einiger Experten jedoch nicht zwangsläufig, dass die Präparate auch in der täglichen Praxis nützlich sind.

Beitragssätze: Der Trend zeigt nach oben
Der durchschnittliche Beitragssatz der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) tendiert trotz des 2004 erzielten Überschusses von vier Milliarden Euro nach oben. Das haben die neuesten Analysen des vierteljährlich tagenden GKV-Schätzerkreises bestätigt. Der durchschnittliche Beitragssatz könnte um 0,1 Prozent steigen.

Handelsblatt: Festbeträge und Unternehmenspolitik gefährden den Standort Deutschland
Die Referenten der Handelsblatt-Jahrestagung 2005 diskutierten über Deutschland als Standort für Forschung und Herstellung. Das Ergebnis stimmt nicht optimistisch. Nach Meinung der Experten müsste sich auf beiden Feldern einiges ändern. An der Situation sind allerdings auch die Unternehmen schuld.

Politikticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Apotheken unterstützen Diabetes-Prävention
Einzelimport: Bei widerrufener Zulassung verboten
BVDA: Panik fürs Profil
Aufdruck der PZN vorgeschriebenen

Pharmazie
ASS schützt Frauen nur bedingt
Die Einnahme einer niedrigen Dosierung von Acetylsalicylsäure scheint bei gesunden Frauen nicht das Risiko für einen Herzinfarkt zu reduzieren, senkt jedoch das Schlaganfallrisiko. Kardioprotektive Effekte waren erst für Frauen über 65 Jahre nachweisbar.

Langzyklus: Verhütung ohne Pause
Als die hormonelle Kontrazeption vor mehr als 40 Jahren eingeführt wurde, wählte man bewusst ein 21 + 7-Tage-Regime, um Pillen-Anwenderinnen das Gefühl von »Natürlichkeit« zu vermitteln. Heutzutage dagegen wollen viele Frauen auf die Blutungen zwischen den einzelnen Einnahmezyklen verzichten.

Arzneistoffprofile: Modafinil zur Therapie der Narkolepsie
Narkolepsie ist eine stark belastende Krankheit. Mit Modafinil steht ein strukturell nicht mit Amphetaminen verwandtes Stimulans zur Verfügung, das die Lebensqualität der Betroffenen deutlich verbessert und als Mittel der Wahl gilt.

Pharmazieticker

Außerdem:
Asthma und Rhinitis: Gefährliches Doppel
Alternativen bei Harnwegsinfektionen
Substanzen für besseres Langzeitgedächtnis

Medizin
Autismus: Detailwissen statt Zusammenhang

Im Gehirn autistischer Menschen klappt die Verständigung zwischen einzelnen Hirnarealen nicht. So können sie sich zwar ungewöhnlich gut Details merken, diese jedoch nicht in einen Zusammenhang setzen.

Patientenverbände: Interessen gebündelt vertreten
Da die familiären Netze dünner werden, nimmt die Bedeutung von Patientenverbänden immer mehr zu. Viele von ihnen, wie der Paritätische Wohlfahrtsverband, die BAGP oder der Verbraucherzentrale Bundesverband, arbeiten auch mit der Apothekerschaft zusammen.

Medizinticker

Wirtschaft und Handel
Großbritannien: Beginn einer neuen Apothekenära
In England und Wales tritt zum 1. April ein neuer Apothekenvertrag in Kraft. Um die pharmazeutische Betreuung zu stärken, wurde das Budget für die gut 11.000 Apotheken aufgestockt. Fürsprecher feiern den Beginn einer neuen Ära der Gesundheitsversorgung, Kritiker prophezeien ein Aussterben kleiner unabhängiger Apotheken.

Steuertipp: Bescheide 2004 offen halten
Es bestehen Zweifel daran, ob das Haushaltsbegleitgesetz 2004, auf dem die Einkommensteuerbescheide des Jahres 2004 beruhen, verfassungsgemäß zustande gekommen ist. Es werden deshalb inzwischen zwei Verfahren vor dem Bundesverfassungsgericht geführt. Der Steuerbescheid 2004 sollte daher durch einen Einspruch offen gehalten werden.

Außerdem in der Druckausgabe:
DAV-Wirtschaftsforum: Jetzt anmelden
Europa in Kürze

Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa