Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 18/2003

28.04.2003
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Chancen nutzen gerade in Krisenzeiten

Titel
Zum 200. Geburtstag: Justus von Liebig und die Pharmazie
Der vor 200 Jahren geborene Justus von Liebig gilt als einer der bedeutendsten deutschen Chemiker. Als „Vater der organischen Chemie“, Wegbereiter der Agrikulturchemie und nicht zuletzt mit seinem geradezu legendären „Fleischextrakt“ erlangte er besondere Popularität.

Politik
Zukünftige Vergütung der Apotheken: Das ABDA-Modell

Die Bundesregierung hat die ABDA beim außerordentlichen Deutschen Apothekertag im März dieses Jahres aufgefordert, ihre Vorstellungen zu einer zukünftigen Vergütung der Apotheken zu unterbreiten.

Fahrplan für das GMG
Der Fahrplan für das Gesundheitsmodernisierungsgesetz (GMG) steht. Mitte Mai soll der Gesetzentwurf im Kabinett beraten und in den Bundestag eingebracht werden.

Monatlicher Report für mehr Wirtschaftlichkeit
Das Verordnungsverhalten der Kassenärzte soll nicht nur für die Kassenärztlichen Vereinigungen, sondern auch für den einzelnen Kassenarzt transparent gemacht werden.

Außerdem in der Druckausgabe:
„Ein Fixaufschlag für die Apotheker ist sinnvoll“ lInterview mit Dr. Gerd Glaeske
Barmer will Schmidt sparen helfen
Ministerium räumt erstmals Rabattabwälzung ein
Kostenfaktor Volkskrankheiten
Selbstdarstellung lKommentar
SPD-Vorstand will Partei-Linke disziplinieren
Generikaverband hält nichts von Rürup-Vorschlägen

Pharmazie
Neues vom Klassiker: ASS beugt Darmkrebs vor
In den USA und anderen westlichen Ländern gehört der Darmkrebs zu den häufigsten Krebserkrankungen. Umso interessanter erscheinen neueste Forschungen, die einen präventiven Effekt von niedrig dosiertem ASS auf die Entstehung von kolorektalen Adenomen, einer Vorstufe des Darmkrebses, belegen.

Neu auf dem Markt: Adefovirdipivoxil, Dutasterid und Miglustat
Drei neue Arzneistoffe kamen im April auf den deutschen Pharmamarkt. Adefovirdipivoxil eröffnet neue Chancen für Menschen mit einer chronischen Hepatitis-B-Infektion. Dutasterid ist zugelassen zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie. Miglustat dient der Behandlung der erblichen Fettstoffwechselstörung Morbus Gaucher des Typ 1.

Tegaserod kann Reizdarmsyndrom lindern
Eine erste Multicenter-Studie im asiatischen/pazifischem Raum mit 520 Patienten zeigte, dass Tegaserod (Zelmac®) abdominale Beschwerden, Völlegefühl und Verstopfung bei Patienten mit Reizdarmsyndrom (Irritable Bowel Syndrome, IBS) wirksam lindert. Eine Ausnahme bildeten Patienten, bei denen als primär veränderte Darmtätigkeit Diarrhö auftrat.

Pharmazieticker

Außerdem:
Radiopharmazie: Therapie mit Radionukliden

Medizin
Progerie: Ursache für Vergreisung entdeckt
Obwohl noch Kinder, ähneln Patienten mit infantiler Progerie alten Menschen. Die Ursache der rasanten Vergreisung ist nun identifiziert.

Reisemedizin: Ausbreitung von SARS in Vietnam gestoppt
Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Vietnam als erstes Land die Lungenkrankheit SARS unter Kontrolle gebracht. Am Montag teilte die WHO in Hanoi mit, dass seit 20 Tagen keine Neuerkrankung mehr aufgetreten sei. In China breitet sich das Virus hingegen weiter aus.

Medizinticker

Außerdem:
Geflügelpest: Mehr als 80 Menschen erkrankt
Neue Schlaganfall-Kampagne startet am 10. Mai
Kampagne gegen Sturzunfälle
Übergewicht ist Risikofaktor für Krebstod

Wirtschaft und Handel
Großkonzerne haben Bammel
Die Zahlen kann die Hauptgeschäftsführerin des Verbandes forschender Arzneimittelhersteller (VfA) drehen und wenden, wie sie will. Cornelia Yzer hat derzeit alle Mühe, die Öffentlichkeit für die eigenen Interessen und gegen die Regierungsreformen zu mobilisieren.

Gehe-Konzern: Nur ein Hauch von Sozialismus
Alles läuft nach Plan für den Stuttgarter Gehe-Konzern. Und in wenigen Tagen ist auch die Umbenennung der Gruppe über die Bühne. Bei der Hauptversammlung der Gehe AG in Stuttgart staunte deren Vorstandsvorsitzender Dr. Fritz Oesterle nicht schlecht über die Zustimmung der Aktionäre „mit einer fast schon sozialistischen Mehrheit von 99,98 Prozent“.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Merck-Selbstmedikation setzt auf eigene Forschung
Lauer-Fischer bietet neue Konzepte
Auf der Suche nach dem neuen Anzag-Chef
Großkonzerne haben Bammel

Magazin
Franz Carl Achard: Der Zuckerfabrikant
Franz Carl Achard war Schüler und Mitarbeiter des Apothekers Andreas Sigismund Marggraf, der 1747 in der Runkelrübe Saccharosekristalle entdeckt hatte. Nach ausgedehnten Anbauversuchen zur Steigerung ihres Zuckergehalts errichtete er 1801 die erste Rübenzuckerfabrik der Welt.

Außerdem in der Druckausgabe:
Studenten im Austausch: Pharmazeutische Betreuung auf Mexikanisch
Plasmaspende mit André Sarrasani

Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa