Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 03/2003

13.01.2003
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Außerordentlicher Deutscher Apothekertag

Titel
LWS-Syndrom: Das Kreuz mit dem Rücken
Kreuzschmerzen mit und ohne Ausstrahlung in das Bein sind sehr häufig und können als »Volkskrankheit« bezeichnet werden. Man geht davon aus, dass etwa 35 Prozent der Bundesbürger derzeit unter mehr oder weniger starken Rückenschmerzen leiden.

Politik
Pharmacon Davos: Mit eigenen Vorschlägen Politik machen

Rund 1100 Teilnehmer konnte BAK-Präsident Johannes M. Metzger zur 33. Internationalen Pharmazeutischen Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer in Davos begrüßen. In seiner politischen Analyse setzte er sich äußerst kritisch mit der augenblicklichen Gesundheitspolitik auseinander.

Irgendwo zwischen Göttingen und Wörlitz
Klausurtagungen haben Konjunktur in diesem Winter. Nach der Wiesbadener Erklärung der SPD und den Kreuther Festspielen der CSU legten nun auch Grüne und CDU nach. Doch in der Gesundheitspolitik sind sich die Parteien - auf den ersten Blick - weitgehend einig.

Baden-Württemberg klagt gegen Spargesetz
Die baden-württembergische Landesregierung hat am vergangenen Montag beim Bundesverfassungsgericht eine Normenkontrollklage gegen das Beitragssatzsicherungsgesetz eingereicht.

Politikticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Gespräche mit dem Ministerium
Der Kanzler und seine Bibel
Gesundheitsreform: Die Uhr der Ministerin geht anders
Britische Patienten wollen mitentscheiden
Kammern: Verbraucherschutz und Liberalisierung
Regierung senkt Behindertenquote

Pharmazie
Phytotherapie: Extrakt aus Pestwurzblättern lindert allergische Rhinitis
Als Pestarznei hat sie im Mittelalter - trotz der Namensähnlichkeit - kläglich versagt. Die Pestwurz konnte sich erst als Spasmolytikum in der modernen Medizin behaupten. Heute werden Extrakte aus dem Rhizom auch zur Migräneprophylaxe eingesetzt. Zubereitungen aus Pestwurzblättern könnten neue Indikationen erschließen.

Neue Therapieerfolge mit Infliximab
Der TNF-a-Blocker Infliximab kann die klinischen Beschwerden bei Patienten mit aktiver Psoriasis-Arthritis deutlich verbessern.

Wann kommt der erste HIV-Impfstoff?
Trotz fast 20-jähriger intensiver Forschung konnten Wissenschaftler bislang keinen effektiven Impfstoff gegen das menschliche Immunschwächevirus (HIV) entwickeln. Nun befinden sich jedoch dank innovativer Methoden einige Kandidaten in der Pipeline, die hoffen lassen.

Pharmazieticker

Außerdem:
Balneologische Präparate: Wellness und Therapie in der Badewanne
Phytopharmaka: Reviews kritisch bewerten
Candesartan beugt Migräne vor
Vorsorge für einen Pockenalarm

Medizin
Typhus abdominalis: Unterschätzte Infektionskrankheit
Hohes Fieber, Benommenheit, Durchfälle und Darmblutungen – Typhus abdominalis endet oft tödlich. In den Industriestaaten dank konsequenter Hygienemaßnahmen selten geworden, stellt die Krankheit in Entwicklungsländern noch immer ein großes Problem dar. Jedes Jahr sterben rund 600.000 Menschen an der Salmonellen-Infektion.

Neuer Regulator der Wundheilung entdeckt
Ein Team kanadischer und amerikanischer Wissenschaftler hat mit Progranulin einen neuen Mediator der Wundheilung entdeckt. Erste Untersuchungen lieferten viel versprechende Ergebnisse, wie „Nature Medicine“ in einer Online-Vorabveröffentlichung berichtet.

Medizinticker

Außerdem:
Temoporfin lässt Hirntumoren leuchten
Erste Nationale Impfwoche
Mehr suchtkranke Jugendliche
RKI informiert zu Dekubitus
Sonnenschutz bei Wintersport besonders wichtig

Wirtschaft und Handel
Operieren im UK
Wenn der Orthopäde Ulrich Boenisch ins verlängerte Wochenende startet, hat er im Köfferchen seine OP-Instrumente dabei. Seit diesem Herbst reist der ärztliche Leiter der Hessingpark-Clinic Augsburg einmal im Monat mit Kollegen nach Newcastle. In zwei Teams operieren sie dort in ihrer Freizeit Patienten, die in Großbritannien bereits monatelang auf einen Eingriff warten.

Fitnessbranche: Entspannt in der Flaute
Die Fitnessbranche trotzt der Wirtschaftsflaute: Das zunehmende Gesundheitsbewusstsein, die Leistungskürzungen der Krankenkassen und der Wunsch nach Entspannung vom Alltagsstress sorgt für Hochbetrieb in den mehr als 6500 deutschen Sportstudios.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
VSA-Unternehmensgruppe: Reibungslose Integration
338.250 Euro aus dem Noweda-Hilfsfonds für hochwassergeschädigte Apotheken
Bristol-Myers kauft sich von Kartellklage frei
Stada stärkt Vertrieb in Italien
Roche einigt sich mit Ribapharm
Aufsichtsrat billigt den Anzag-Abschluss
Einzugsstelle führt zu Stellenabbau bei Krankenkassen
Allianz benennt Privatversicherer Vereinte um
ARZ Service übernimmt Inkasso des Herstellerrabattes

Digitales
Flach und flimmerfrei
Die Zeit der wuchtigen Röhrenmonitore neigt sich dem Ende zu. Immer häufiger werden zu neuen Computern so genannte Fachbildschirme angeboten, wie sie bisher hauptsächlich bei Laptops eingesetzt wurden. Diese Bildschirme sehen nicht nur eleganter aus, sondern sind auch aus arbeitsmedizinischer Sicht ihren klobigen Brüdern überlegen.

Außerdem in der Druckausgabe:
CD für Punktesammler
Fortbildung online und in Eschborn

Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa