Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 05/2003

27.01.2003
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Orientierungslos

Titel
Phytopharmazie: Die alte junge Kamille
Kamille bleibt ewig jung und verbraucht sich nicht. Sie ist volks- und erfahrungsmedizinisch eine bewährte Arzneipflanze, die ihren Platz in der Therapie voraussichtlich nicht nur behalten, sondern ausbauen wird.

Politik
Bundesweiter Aktionstag: Der Ausverkauf hat begonnen

Apothekern, Ärzten und den Angehörigen der Pflegeberufe platzt der Kragen. Nullrunden und Zwangsrabatte gefährden mittelständische Existenzen und zerstören Arbeitsplätze.

Verfassungsgericht: Gemeinwohl wiegt schwerer
Das Beitragssatzsicherungsgesetz (BSSichG) bleibt vorerst gültig. Das Bundesverfassungsgericht hat die Anträge auf Erlass einer einstweiligen Anordnung gegen das In-Kraft-Treten des Gesetzes mit Beschlüssen vom 14. und 15. Januar abgelehnt.

Sozialgericht bestätigt Strukturausgleich
Der durch das Gesundheitsstrukturgesetz vom 21.Dezember 1992 eingeführte und seit 1994 praktizierte Risikostrukturausgleich (RSA) in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist verfassungskonform.

Außerdem in der Druckausgabe:
Wir müssen uns auf das Hauptsacheverfahren konzentrieren / Interview
Kassen für Einzelverträge
Ethikrat empfiehlt Zulassung der PID
Positivliste: BPI-Gutachten bezweifelt Verfassungskonformität
Johanns neue Kammerpräsidentin

Pharmazie
Lungenkrebs: Docetaxel für die First-line-Therapie zugelassen
Die europäische Arzneimittelbehörde EMEA hat Docetaxel (Taxotere®) in Kombination mit Cisplatin für die First-line-Therapie von Patienten mit nicht kleinzelligem Bronchialkarzinom (NSCLC) in fortgeschrittenem Stadium zugelassen. Bislang war die Anwendung des Arzneistoffs bei Lungenkrebs auf die Second-line-Therapie beschränkt.

Arzneistoffprofil: Die Antibiotika Linezolid und Quinupristin/Dalfopristin
Quinupristin/Dalfopristin (Synercid®) ist eine fixe Antibiotikakombination aus der bereits bekannten Gruppe der Streptogramine. Linezolid (Zyvoxid®) ist das erste Antibiotikum aus der Gruppe der Oxazolidinone mit einem neuartigen Wirkmechanismus. Das Wirkspektrum beider Antibiotika umfasst grampositive Problemkeime.

Verträglichkeit: COX-II-Hemmer für Patienten mit Ulkusblutungen
Menschen, die ein blutendes Ulkus in der Anamnese haben, gelten als Hochrisikopatienten beim Einsatz nicht steroidaler Antirheumatika (NSAR). Für sie könnten selektive COX-II-Hemmer - trotz der höheren Therapiekosten - Vorteile bieten.

Pharmazieticker

Außerdem:
Ein Farbstoff gegen Chorea Huntington
Natalizumab bei MS und Morbus Crohn
Sekundärprävention: Volles Programm für pAVK-Patienten
Multiple Sklerose: Cannabis kann Spastik lindern
Impfstoff rehabilitiert
Arzneipflanze des Jahres: Von Al-harsuf und Strobeldorn bis Cynara scolymus
Typ 2-Diabetes: Acarbose ausgezeichnet

Medizin
Nervensache: Erkrankungen durch neurotrope Viren
Virusinfektionen des Nervensystems waren das Thema der gemeinsamen Herbsttagung der Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung von Viruserkrankungen (DVV) und der Gesellschaft für Virologie.

Knochenmarkzellen bilden Neuronen
Menschliche Stammzellen aus dem Knochenmark sind offensichtlich in der Lage, ins Gehirn zu gelangen und sich zu Nervenzellen zu differenzieren.

Medizinticker

Außerdem:
Welt-Lepra-Tag:  Lepra ist noch längst nicht besiegt
Übersichtstafel zu Pseudoallergenen
Asthma: Sportlehrer zu wenig informiert
Aktionswoche „Altern in Würde“

Wirtschaft und Handel
Bilanz: Novartis hat Appetit auf Roche
Es ist das schweizerische Understatement, das manch gestandenem Finanzjournalisten die Tränen in die Augen treibt. Erst auf Seite 14 des jüngsten Geschäftsberichts macht Novartis klar: Wir wollen Roche.

Von Rekorden und Rabatten
In einem Interview, das der PZ-Redaktion in Auszügen vorliegt, gibt der Anzag-Vorstandsvorsitzende Horst Trimborn tiefe Einblicke in die Beziehung zwischen Pharmagroßhandel und Apotheke. Branchenkenner wittern einen verbalen Rundumschlag kurz vor der Übernahme durch die Sanacorp.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Gentherapie: Markt mit viel Potenzial
Fitnessbranche: Entspannt in der Flaute
Aus Eurocard wird MasterCard

Digitales
Computerspiele: Werte gegen Gewalt
Jan ist zwar erst neun Jahre alt, doch sein unbeugsamer Siegeswille und seine Fingerfertigkeit bringen Vernichtung und tausendfachen Tod. Zumindest den hin und her wuselnden Menschen, die die Prinzessin vor dem Drachen schützen wollen, den er mit dem Joystick geschickt über den Bildschirm lenkt.

Außerdem in der Druckausgabe:
Internet-Beratung bei Essstörungen
Neuer FachInfo-Service
PZ-Akademie: Januar-Lektion online
Das Wichtigste beim Handy

Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa