Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 10/2003

03.03.2003
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Mehr als schwierig

Titel
Schilddrüsenknoten: Leiden im Verborgenen
Unter einer Schilddrüsenvergrößerung leiden fast 30 Prozent der Bundesbürger. Etwa jeder Fünfte hat eine klinisch bedeutsame Schilddrüsenerkrankung, die unbehandelt weitere, oftmals schwere Gesundheitsschäden nach sich ziehen kann.

Politik
DGB zieht mit Ministerium an einem Strang

Auf dem Basar der Reformkonzepte, auf dem täglich sich widersprechende Vorschläge auch von Vertretern derselben Partei feilgeboten werden, gibt es eine Allianz von selten gewordener Stabilität...

Diskussion um Versicherungspflicht
Angesichts der akuten Finanzprobleme der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) mehren sich die Rufe nach einer allgemeinen Versicherungspflicht.

SPD-Länder auf moderatem Konfrontationskurs
Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt bekommt bei der Gesundheitsreform auch von den sozialdemokratisch geführten Bundesländern Gegenwind.

Außerdem in der Druckausgabe:
ABDA fordert Regierung zum Dialog auf
Medienschelte für Berliner Apotheken
Deutsche Gerichte auch bei HWG-Verstößen aus dem Ausland zuständig

Pharmazie
Die Pille für den Mann
Trotz interessanter Ansätze, die Wissenschaftler in der Pipeline haben, dümpelt die Forschung an der „Pille für den Mann“ seit Jahren vor sich hin. Doch jetzt will die Pharmaindustrie handeln und in den nächsten Jahren ein marktreifes Produkt anbieten.

Diabetes: Fettsäuren steuern Insulinsekretion
Diabetes mellitus tritt weltweit immer häufiger auf. Aktuellen Schätzungen zufolge sind gegenwärtig rund 130 Millionen Menschen betroffen. Für Wissenschaftler Grund genug, intensiv nach neuen Therapiestrategien zu fahnden.

Ophthalmika: Brennpunkt Auge
Insgesamt neun Arzneistoffe für Augentropfen kamen im Zeitraum von 1997 bis 2002 auf den Markt.

Pharmazieticker

Außerdem in der Druckausgabe:
5-alpha-Reduktasehemmer: Dutasterid kurz vor der Markteinführung
Arzneistoffprofil: Ezetimib hemmt die Cholesterolresorption
Patient und Pharmazeutische Betreuung: Visionen, Geduld und Zusammenarbeit
Aidsimpfstoff enttäuscht in Phase-III-Studie

Medizin
Schmerzempfindlichkeit ist keine Charakterfrage
Schmerzen sind subjektiv. Wer dies schon immer ahnte, erhält jetzt eine wissenschaftliche Erklärung für das Phänomen. Ein einziges Gen entscheidet zu einem Großteil darüber, wie gut wir Schmerzen durch körpereigene Schmerzhemmer dämpfen können.

Kaffee: In der Schwangerschaft mit Vorsicht zu genießen
Kaffeekonsum während der Schwangerschaft erhöht das Risiko einer Totgeburt. Das ist das Ergebnis einer dänischen Studie, die jetzt im British Medical Journal erschienen ist.

Reisemedizin: Saison für Meningokokken
In Afrika haben Meningokokken Saison. In den Ländern des Meningitis-Gürtels sind mehrere Ausbrüche aufgetreten.

Medizinticker

Außerdem:
Rufzeichen Gesundheit: Asthma-Schulung unter den ersten sechs
Bioterrorismus: Der deutsche Notfallplan
Gendefekt löst verschiedene Formen der Epilepsie aus

Wirtschaft und Handel
Steuertipp: Abzugsbeschränkung beim Arbeitszimmer
Seit 1996 ist der Abzug von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer nur noch stark eingeschränkt möglich. Die jüngste Entwicklung ist für Steuerpflichtige nicht wirklich positiv.

Fondsgesellschaften: Onlineberatung wird vernachlässigt
Fondsgesellschaften in Deutschland erfüllen mit ihrem Internetauftritt durchschnittlich knapp 60 Prozent der Anforderungen an guten Kundenservice. Dabei werden insbesondere die Online-Beratung und die schnelle Beantwortung von Kundenfragen vernachlässigt.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Bayer AG: Alles verschwommen
Schering: Aktionärsängste trotzen guten Zahlen
Beiersdorf legt kräftig zu
Riemser wächst nach Übernahmen
DAV-Wirtschaftsforum: Arzneimittelinnovationen aktiv beachten
Pharmabranche will sich schützen
Fusion: Groß, größer, Pfizer
Roche rutscht in die Miesen
Hartmann-Gruppe wächst zweistellig

Magazin
Psychosoziale Nachsorge: Ein Angsthase im Mittelpunkt
Sondervorstellung für kranke Kinder: Das kleine Känguru und der Angsthase kommen in die Kinderklinik. Mit diesem Stück von Paul Maar will die Augsburger Puppenkiste Kindern helfen, Ängste zu bewältigen.

Außerdem in der Druckausgabe:
Theodor Zincke: Pharmazeut und Chemiker

Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa