Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Ausgabe 44/2002

28.10.2002
Datenschutz bei der PZ
Editorial
Jetzt oder nie

Titel
Alterungstheorien: Lebenslange Attacke tötet Zellen
Sauerstoff ist eine der Grundvoraussetzungen für die Existenz des Menschen, doch reaktive Sauerstoffspezies schädigen auch Zellen. Permanenter oxidativer Stress könnte den Alterungsprozess vorantreiben. Wie ändert sich im Alter der Radikalstoffwechsel? Kann man durch Beeinflussung des zellulären Stoffwechsels das Altern aufhalten?

Politik
Gesundheitsreform: Regierung gerät unter Druck

In der Gesundheitspolitik schlagen die Wellen hoch. Den Krankenkassen fehlt heute schon Geld, trotzdem will ihnen die Bundesregierung im kommenden Jahr weitere Kosten aufbürden.

Krankenkassen: Leistungsdifferenzierung für alle
Fast täglich kursieren neue Zahlen über das Defizit der Krankenkassen. Immer mehr Experten fordern deshalb strukturelle Änderungen. Einen radikalen Vorschlag macht der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Techniker-Krankenkasse.

Experten befürchten Verschiebung der Gesundheitskarte
Für die Einführung einer elektronischen Gesundheitskarte für jeden Bürger existieren in Deutschland nach Einschätzung von Experten die technologischen und gesetzlichen Erfordernisse. Dennoch sei wegen der hohen Kosten mit dem Pass frühestens zum Ende der jetzigen Legislaturperiode zu rechnen...

Außerdem in der Druckausgabe:
Kassen sollen Verwaltungsausgaben reduzieren
Erneute EDV-Panne bei DocMorris
BSG-Richterwoche: Stürmische Zeiten für Apotheker
ABDA: Öffentlichkeitsarbeit auf Expopharm und Deutschem Apothekertag

Pharmazie
Anwendungsbeobachtung: Bifonazol-Creme in der Selbstmedikation
In einer apothekenbasierten Felduntersuchung mit 1892 Patienten hat das Unternehmen Bayer Vital die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Bifonazol-Creme (Canesten® Extra Bifonazol) bei Fußpilzerkrankungen untersucht. Die meisten Anwender waren mit der Wirksamkeit der Creme sehr zufrieden und würden sie bei Bedarf wieder verwenden.

Ein Stern bringt Hoffnung
Eines der großen Probleme in der Chemotherapie sind Mehrfachresistenzen des Tumors. Ein internationales Forscherteam hat nun eine neue Wirkstoffklasse entwickelt, die in der Lage sein könnte, die gefürchtete Mehrfachresistenz aufzuheben.

Nesiritide: Neue Therapieoption bei Herzinsuffizienz
An Herzinsuffizienz erkranken vor allem ältere Menschen über 65 Jahre. Nach Schätzungen von Experten sind zwischen 1 bis 3 Prozent der Weltbevölkerung betroffen.

Außerdem:
29 Milliarden Euro für Diabetes
Designerdrogen legen weiter zu
Amgen bemüht sich um erweiterte Zulassung

Kombiniert gegen Psoriasis
ASS reduziert Mortalität nach Herzoperationen
Großbritannien: ASS nicht unter 16 Jahren

Medizin
Epilepsie: Das Gewitter im Gehirn hat oft auch soziale Folgen
Kaum eine Krankheit ist mit so vielen Vorurteilen behaftet wie die Epilepsie - mit dramatischen Konsequenzen für die Betroffenen, bis hin zum ungerechtfertigten Arbeitsplatzverlust.

Reisemedizin: Gelbfieber zurzeit im Senegal
Das von Flaviviren hervorgerufene Gelbfieber ist in vielen Ländern Zentralafrikas endemisch. Meist wird das Virus im Dschungel von Mücken auf Affen und umgekehrt übertragen.

Medizinticker

Außerdem:
Glucometer feiert zehnjähriges Jubiläum
Braune Pommes enthalten mehr Acrylamid
Elternratgeber zur Kariesprophylaxe

Robert-Koch-Preis geht an Vater des ersten transgenen Mausstamms
Forschung an Spitzhörnchen ausgezeichnet

Wirtschaft und Handel
Schering-Chef besorgt über Vorschaltgesetz
Der Berliner Pharmakonzern Schering bleibt auf Wachstumskurs. Doch der Konzern sorgt sich um die Auswirkungen der Politik der rot-grünen Bundesregierung.

Genomforschung: Pionierprojekt weiß-blau
Als „Pionierprojekt für Deutschland“ bezeichnet Professor Dr. Herbert Jäckle, Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft, das Genetics Research Center, das in München feierlich eröffnet wurde.

Wirtschaftsticker

Außerdem in der Druckausgabe:
Pharma: Finanzielle Engpässe sind ein weltweites Problem

Magazin
Wunderdoktor statt Quacksalber
Den Wunderdoktor Johann Andreas Eisenbarth gab es wirklich: Er ist nicht die barocke Sagengestalt, die in Dörfern und Städten den Leuten mit einer Riesenzange die Zähne rausriss. Und auch nicht der im Volkslied „Ich bin der Dr. Eisenbart“ verschmähte Scharlatan und Quacksalber...

Außerdem in der Druckausgabe:
Kalender zugunsten krebskranker Kinder

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa