Pharmazeutische Zeitung online
Intensivmedizin

Wie ist die aktuelle Standardbehandlung bei Covid-19?

Ebenfalls zur Standardbehandlung gehören bei niedriger Sauerstoffsättigung eine Sauerstoffgabe, je nach Bedarf in unterschiedlicher Form, sowie Physiotherapie, pflegerische Maßnahmen und ernährungsmedizinische Aspekte. »Wir haben bereits im März eine S1-Empfehlung zur intensivmedizinischen Therapie von Patienten mit Covid-19 herausgegeben. Darin raten wir ausdrücklich von einer routinemäßigen Gabe von Steroiden ab«, so Kluge.

Auch eine prophylaktische Antibiotikagabe wird darin nicht empfohlen. »Solange eine rein virale Lungenentzündung vorliegt, ergibt die Gabe von Azithromycin oder anderen Antibiotika keinen Sinn«, so Kluge. Hierfür gebe es keine überzeugenden Daten.

Seite<12
Seite<12

Mehr von Avoxa