Pharmazeutische Zeitung online
Erstes Halbjahr 2021

Kanada ist Spitzenreiter bei Cannabis-Lieferungen nach Deutschland

Etwa neun Tonnen Cannabisblüten für medizinische Zwecke sind im ersten Halbjahr 2021 nach Deutschland geliefert worden. Knapp drei Tonnen allein kommen aus Kanada. Zudem hat sich der Konsum von Cannabis im Zuge der Corona-Lockdowns erhöht. Das ergab eine Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP.
Charlotte Kurz
24.09.2021  16:30 Uhr

2.882,4 Kilogramm, also knapp drei Tonnen Cannabisblüten zu medizinischen Zwecken, hat Kanada im ersten Halbjahr 2021 nach Deutschland exportiert. Damit ist das nordamerikanische Land größter Lieferant für den deutschen Markt. Auf Platz zwei landen die Niederlande mit knapp zwei Tonnen Cannabisblüten. Danach folgen Dänemark (rund 1,7 Tonnen) und Portugal (1,2 Tonnen).

Allerdings lieferten auch Australien (485 Kilogramm), Uruguay (358 Kilogramm), Spanien (165 Kilogramm), Österreich (142 Kilogramm) oder Polen (50 Kilogramm) Cannabis nach Deutschland. Insgesamt sind damit im ersten Halbjahr knapp neun Tonnen Cannabisblüten nach Deutschland geliefert worden. So steht es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag. Die Daten stammen vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Beim Thema Einfuhr von medizinischem Cannabisextrakt nach Deutschland hat Portugal derzeit die Nase mit rund 425 Kilogramm vorne. Australien lieferte 262 Kilogramm und Kanada 116 Kilogramm Cannabisextrakt. Auch kommen Cannabis-Fertigarzneimittel aus dem Ausland. Eine Stückzahl von 26.337 Fertigarzneimittel-Packungen wurde dieses Jahr von den Niederlanden nach Deutschland geliefert. Insgesamt haben 17 Länder medizinisches Cannabis dieses Jahr nach Deutschland exportiert.

Die Zahlen zeigen den hohen Bedarf an medizinischem Cannabis, der derzeit in Deutschland herrscht. Zwar können Apotheken seit Juli 2021 auch in Deutschland angebautes Cannabis bestellen. Dieses hat zudem den Vorteil, dass es günstiger ist als Cannabis aus dem Ausland. Allerdings ist die hierzulande angebaute Menge noch knapp und kann die hohe Nachfrage nicht bedienen, denn: Derzeit dürfen jedes Jahr insgesamt nur 2,6 Tonnen medizinisches Cannabis pro Jahr in Deutschland angebaut werden. Die Linke und die FDP fordern daher einen Ausbau des deutschen Cannabis-Anbaus.

Seite12>

Mehr von Avoxa