Pharmazeutische Zeitung online

Höhere Preise im Freiverkauf

26.11.2007
Datenschutz bei der PZ

Höhere Preise im Freiverkauf

dpa / Freiverkäufliche Medikamente sind nach einem Bericht des MDR-Wirtschaftsmagazins »Umschau« im Vergleich zum Vorjahr teurer geworden. Die Preise seien bei 90 Prozent der insgesamt 7419 unter die Lupe genommenen Medikamente gestiegen. Sieben Prozent der Präparate kosteten genauso viel wie im Jahr 2006, nur drei Prozent waren billiger geworden. Im Durchschnitt müssen die Kunden dem Bericht zufolge 3,7 Prozent mehr zahlen als vor einem Jahr. Homöopathische Mittel wurden nicht berücksichtigt. Als Begründung für die Preissteigerung hätten die Hersteller höhere Kosten für Rohstoffe, Energie und Verpackung angegeben.

Mehr von Avoxa