Pharmazeutische Zeitung online
Ehemaliger ABDA-Sitz

Investoren können ab sofort bieten

23.11.2016  09:18 Uhr

Von Anna Pannen / Investoren können ab sofort auf das Mendelssohn-Palais, den ehemaligen Sitz der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, bieten. Das teilte die Bundesvereinigung jetzt mit.

 

Schon länger war klar, dass das geschichtsträchtige Gebäude veräußert werden wird. Nun können Kapitalanleger noch bis zum 23. Dezember ihre Gebote abgeben, nachdem sie sich im Internet registriert haben. Das Palais befindet sich in Berlins historischer Mitte nur wenige Schritte vom Gendarmenmarkt entfernt.

 

Die ABDA war vor genau einem Jahr aus dem historischen Gebäude ausgezogen – aus Platzmangel. Momentan bewohnt sie übergangsweise einen angemieteten Bürokomplex, das sogenannten Linden-Corso, ebenfalls in Berlin Mitte. In den nächsten Jahren soll ein neuer Hauptsitz nahe des Berliner Hauptbahnhofs entstehen. Dort kann die Organisation frühestens 2018 einziehen. /

Mehr von Avoxa