Pharmazeutische Zeitung online
EPSA-Sommeruniversität

Erhellendes in der Stadt der Lichter

03.11.2014  16:41 Uhr

Von Melina Kraus, Ohrid / Die alljährliche Sommeruniversität der europäischen Pharmaziestudierenden-Vertretung EPSA fand dieses Jahr in Mazedonien am Ohrid-See statt. Im Vordergrund stand das Thema »pharmazeutische Geschäftsideen«. Durch tägliche Workshops, zum Beispiel in strategischem Planen, Stressmanagement und Führungsstil, wurde man angeregt, über den Tellerrand hinauszublicken und ermutigt, Neues auszuprobieren.

Die Vortragenden waren sowohl Professoren als auch Studenten, wodurch verschiedene Einsichten in die Themen geboten wurden. Bei den Trainings hatte man ebenfalls die Möglichkeit, sich mit den vielen Teilnehmern aus ganz Europa zu unterhalten und diese besser kennenzulernen. Natürlich gab es hierzu bei einem üppigen Freizeitprogramm auch alternative Gelegenheiten. Ob Sightseeing in Ohrid, der Stadt der Lichter, eine Bootsfahrt über den See, Tauchen oder Segeln oder Paragliden – das konnte jeder für sich entscheiden. Oder man konnte auch einfach nur das schöne Wetter am Strand mit vielen neu gewonnenen Freunden genießen. Spätestens am Abend kamen alle zusammen, um beispielsweise bei der International Night den anderen Teilnehmern das eigene Land durch typische Speisen und Getränke näherzubringen.

Bei einer Public Health Campaign, die man selbst mitgestaltet hat, konnten Erfahrungen im Bereich der Beratung und Aufklärung gesammelt werden. Anhand von Bildern wurden die Bewohner Ohrids, ob jung oder alt, da-rüber aufgeklärt, wie sich viele Krankheiten durch richtiges Händewaschen vermeiden lassen. Dass viele Passanten interessiert zuhörten und dankbar für die Informationen waren, gab ein tolles Erfolgsgefühl.

 

Das Beste an der Sommeruni war allerdings, dass es keine einmalige Erfahrung bleiben muss und man die vielen netten Bekanntschaften wahrscheinlich bei einem der nächsten EPSA-Events wiedertreffen wird, zum Beispiel dem Herbstkongress in Tschechien Ende Oktober (http://www.epsa-aa2014.com/), auf dem es neben interessanten Vorträgen, Workshops und Trainings auch wieder ein schönes Freizeit- und Abendprogramm geben wird. Kleiner Tipp: Auf jeden Fall die Pre-Tour mitmachen, bei der man vorher schon in kleinerem Rahmen die anderen Teilnehmer kennenlernt und die Möglichkeit hat, viel über die Stadt und das Land zu erfahren! /

THEMEN
Studium

Mehr von Avoxa