Pharmazeutische Zeitung online

Abgenutzt?

06.11.2012
Datenschutz bei der PZ

ABDA / Vor etwas mehr als 100 Jahren wurde mit dem Chemotherapeutikum Arsphenamin (Salvarsan®) gegen Syphilis der Kampf gegen Infektionskrankheiten aufgenommen. Doch mehr als Etappensiege sind bislang nicht zu verzeichnen und ein endgültiger Sieg ist nicht in Sicht.

Jedes Jahr sterben Millionen Menschen an den Folgen von Infektionskrankheiten. Ein zunehmendes Problem ist die Resistenzentwicklung bei Antibiotika. Dringend erforderlich wären daher »echte« Innovationen. Aber wie ist die Situation tatsächlich? Werden zu viele Antibiotika verordnet? Wie geht man mit der Resistenzentwicklung um? Gibt es neue Hoffnungsträger am Horizont der Antibiotika? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten die Kongressteilnehmer vom 3. bis 8. Februar auf der 43. Internationalen Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer in Davos. Besuchen Sie die aktuellen Vorträge und ausführlichen Diskussionen, die unter dem Schwerpunktthema »Prophylaxe und Therapie von Infektionskrankheiten« stehen. Zudem wird das Vortragsprogramm durch ein vielseitiges und praxisorientiertes Seminarangebot sowie die berufspolitische Diskussion zu aktuellen berufspolitischen Fragen den Kongress abgerundet.

Mit Fortbildung punkten! Holen Sie sich die 40 Punkte im Rahmen des Fortbildungszertifikats – die Teilnahme am Pharmacon-Kongress wird von den Landesapothekerkammern anerkannt. Das Faxformular für die Anmeldung findet sich im Serviceteil der Druckausgabe. Senden Sie es an die Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker mbH, Carl-Mannich-Straße 26, 65760 Eschborn, Telefon 06196 928-415, Telefax -404. Oder schicken Sie die Anmeldung per E-Mail: wuv(at)wuv.aponet.de. Aktuelle Informationen erhalten Sie unter: www.pharmacon-davos.de. /

Mehr von Avoxa