Pharmazeutische Zeitung online

Geheimnis von Knoblauch gelüftet

22.10.2007
Datenschutz bei der PZ

Geheimnis von Knoblauch gelüftet

PZ / Der positive Effekt von Knoblauch auf das Herz-Kreislauf-System ist lange bekannt. US-amerikanische Forscher haben nun den zugrunde liegenden Wirkmechanismus aufgeklärt. Gloria Benavides und ihre Kollegen von der University of Alabama in Birmingham entdeckten, dass die im Knoblauch enthaltenen Polysulfide von roten Blutkörperchen in Schwefelwasserstoff (H2S) umgewandelt werden. Das freigesetzte Gas dient als Botenstoff, der eine Relaxation von Blutgefäßen bewirkt. In In-vitro-Untersuchungen konnte eine Knoblauchmenge, die zwei Zehen entspricht, Rattenarterien zu 72 Prozent erweitern, berichten die Forscher im Fachjournal »PNAS« (Doi: 10.1073/pnas.0705710104). Eine knoblauchreiche Ernährung unterstützt vermutlich die körpereigene H2S-Produktion und schützt somit vor Herzerkrankungen.

Mehr von Avoxa