Pharmazeutische Zeitung online

AOK schreibt neue Rabattverträge aus

16.10.2012
Datenschutz bei der PZ

PZ / Zum 1. Juni 2013 will die AOK mit 94 Wirkstoffen und Kombinationspräparaten in die zehnte Rabattvertragsrunde starten. Unter den jetzt ausgeschriebenen Arzneistoffen finden sich auch wieder die Blockbuster Omeprazol und Simvastatin.

Deren aktuelle Rabattverträge (sechste Tranche) laufen zusammen mit weiteren 76 Wirkstoffen zum 31. Mai 2013 aus. Daher hat die AOK das komplette Paket neu ausgeschrieben und 16 neue Substanzen dazugenommen. Das Umsatzvolumen liegt bei rund 2 Milliarden Euro pro Jahr auf Basis des regulären Apothekenverkaufspreises.

 

Am Verfahren hat sich nichts geändert. Die Ausschreibung ist auf acht Gebietslose verteilt. So will die AOK auch kleineren Pharmaunternehmen entgegenkommen. Christopher Hermann, Verhandlungsführer der AOK, sieht die Ausschreibungen mittlerweile als »Alltagsgeschäft« an, von dem angeblich Versicherte und Hersteller profitieren. Fasst man alle aktuell gültigen Verträge der AOK zusammen, werden derzeit 210 Wirkstoffe und Kombinationen exklusiv von nur einem Hersteller an AOK-Patienten abgegeben. / 

Mehr von Avoxa