Pharmazeutische Zeitung online

ABDA-Präsident trifft Bundeskanzlerin

21.08.2012
Datenschutz bei der PZ

PZ / Am Rande des Tags der Offenen Tür im Bundeskanzleramt in Berlin hat ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf ein kurzes Gespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geführt. Ob es dabei auch um die Honorierung der Apotheker geht, ist nicht bekannt. In den kommenden Wochen muss die endgültige Entscheidung über dessen Höhe fallen.

Kurz vor Beginn der Paralympics in London (29. August bis 9. September) informierte Wolf die Kanzlerin über das Engagement der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände im Behindertensport. Die ABDA ist Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS). An ihrem gemeinsamen Stand konnten die Besucher ein Handbike-Modul (Fahrrad für Rollstuhlfahrer) ausprobieren. Die gemeinsame Aktion diente nicht nur der körperlichen Ertüchtigung von Politikern und Besuchern, sondern auch einem guten Zweck: Für jeden am Handbike gefahrenen Kilometer spendet die ABDA einen Euro für die Jugendarbeit des DBS. Nach Angaben der ABDA kam die Aktion sehr gut an. /

Mehr von Avoxa