Pharmazeutische Zeitung online

Barmer mit Überschuss

07.08.2007  17:41 Uhr

Barmer mit dpa / Die größte deutsche Krankenkasse Barmer hat im vergangenen Jahr ihren Überschuss deutlich gesteigert. Er nahm um fast ein Drittel auf 261 Millionen Euro zu, teilte die Krankenkassen in Wuppertal mit. »Damit weist die Barmer das beste Einzelergebnis aller Krankenkassen im vergangenen Jahr aus«, sagte Vorstandschef Johannes Vöcking. Die Beitragseinnahmen beliefen sich 2006 auf 15,35 Milliarden Euro. Pro Versichertem bedeute das einen Zuwachs von 0,77 Prozent. Die Konjunktur habe sich im zweiten Halbjahr 2006 positiv ausgewirkt. Die Verwaltungskosten sanken um 20 Millionen Euro. Der Kostenanstieg bei Medikamenten sei vom Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetz gedämpft worden. Die Barmer hat nach eigenen Angaben zurzeit 7,2 Millionen Versicherte.

Mehr von Avoxa