Pharmazeutische Zeitung online
Pharma4u

Plausibilitätsprüfung mit neuen Funktionen

08.07.2014
Datenschutz bei der PZ

PZ / Seit Ende Juni können Nutzer von www.pharma4u.de die Ergebnisse ihrer Plausibilitätsprüfung lokal oder in ihrem persönlichen Ordner auf der Plattform abspeichern. Später sind die Checks dann im eigenen Rezeptur-Archiv wieder aufrufbar.

 

Der Internetdienst baute damit sein Angebot rund um die Rezeptur weiter aus. Die Archivfunktion ist Bestandteil des letzten Updates, das allen Premium-Nutzern kostenlos zur Verfügung steht. Zudem nahm pharma4u weitere Grundlagen, Stoffe und Fertigarzneimittel in seine Datenbank auf.

 

Die Online-Plausibilitätsprüfung ist seit Ende Dezember verfügbar und steht Premium-Nutzern mit gültigem DAC/NRF-Abonnement offen. Den Zugang gibt es für drei Monate kostenfrei, danach kostet die Mitgliedschaft 60 Euro pro Jahr. Inzwischen haben sich knapp 6000 User bei pharma4u an­gemeldet und bis dato mehr als 160 000 Rezepturen überprüft. Im Herbst will pharma4u laut eigenen Angaben mit dem nächsten Programm­update weitere Funktionen für die Rezeptur-Prüfung einführen. /

Mehr von Avoxa