Pharmazeutische Zeitung online
Young DPhG-Vorträge

Initialzündung

06.05.2013  20:39 Uhr

Von Stephanie Läer und Corinna Waeger / »Young DPhG« ist ein neues Fortbildungsangebot der Regionalgruppe Rheinland, das sich vor allem, aber nicht nur, an Pharmaziestudierende und Pharmazeuten im Praktikum richtet.

Die Vortragsthemen und Referenten werden von den Studierenden selbst ausgewählt. Nun fand der erste Vortrag zum Thema Krebsvorsorge und -früherkennung Anfang April 2013 in Düsseldorf statt. Agathe Swiatoszczyk von der Krebsgesellschaft NRW in Düsseldorf betonte den wichtigen Beitrag des Apothekers als Motivator in der Krebsvorsorge. Die Referentin stellte Krebsfrüherkennungsangebote vor, die von den Krankenkassen übernommen werden. Viel zu wenig und von nur 17 Prozent der infrage kommenden Bevölkerung genutzt, wird zum Beispiel die Hautkrebsfrüherkennung. Auch bei der Darmkrebsfrüherkennung ist vom Apotheker Motivation und Information gefragt. Die lebhaften Diskussionen während und nach dem Vortrag bewiesen den Organisatoren, Professor Dr. Stephanie Läer und der studentischen Vertretung, Corinna Waeger, das große Interesse der Studierenden. Ein zweiter Young DPhG-Vortrag zum Thema »Burn-Out-Syndrom« wird am 10. Juni 2013 in Bonn stattfinden. /

Mehr von Avoxa