Pharmazeutische Zeitung online

Zukunftssicherung

10.01.2012
Datenschutz bei der PZ

Glaubwürdigkeit ist nicht nur ein hohes Gut der Politik. Für jeden Berufsstand und insbesondere für die Vertreter der Heilberufe sind Glaubwürdigkeit und Kompetenz die Grundlage für gesellschaftliche Anerkennung. Millionen von Patientinnen und Patienten – darunter viele Kinder – verlassen sich beispielsweise Tag für Tag darauf, dass in jeder Apotheke Deutschlands maßgeschneiderte Arzneimittel nach allen Regeln der Kunst hergestellt und dabei alle Qualitätskriterien erfüllt werden.

 

Zur Sicherung und Erfüllung der hohen Qualität der magistralen Rezeptur bietet das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) als Dienstleister der deutschen Apotheker seit mehreren Jahren die Möglichkeit zur Teilnahme an drei Rezeptur-Rngversuchen pro Jahr (lesen Sie dazu ZL-Rezeptur-Ringversuche 2012: Qualität aus der Apotheke). Dieses Angebot, welches in dieser Form in Europa einzigartig ist, wird von vielen Kolleginnen und Kollegen hoch geschätzt. Zu Jahresanfang 2012 lagen bereits mehr als 2000 Anmeldungen für die diesjährigen Ringversuche vor. Dies ist umso erfreulicher, als damit die Zahl der Anmeldungen deutlich über der des vergangenen Jahres liegt.

 

Immer mehr Kolleginnen und Kollegen sehen in der erfolgreichen Teilnahme an den Rezeptur-Ringversuchen nicht nur die Möglichkeit ein für zwölf Monate gültiges Zertifikat zu erwerben, sondern erbringen damit den belastbaren Nachweis für die Durchführung qualitätssichernder Maßnahmen im Rahmen des QMS. Nachhaltiger kann man Kostenträger, Ärzteschaft und Patienten nicht von der hohen Qualität von in Apotheken hergestellten Arzneimitteln überzeugen, weshalb ich alle Kolleginnen und Kollegen herzlich einlade, sich regelmäßig mit Enthusiasmus an den Rezeptur-Ringversuchen des ZL zu beteiligen. Jede Teilnahme spiegelt individuelles Engagement wider und sichert gleichzeitig die Glaubwürdigkeit und Zukunftsfähigkeit des gesamten Berufsstandes.

 

Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz

Mitglied der Chefredaktion

Mehr von Avoxa