Pharmazeutische Zeitung online
Covid-19-Impfung

Schulungsangebot für Apotheker 

Heute ist eine Änderung der Coronavirus-Impfverordnung in Kraft getreten. Sofern sie eine entsprechende Berechtigung haben, dürfen nun auch öffentliche Apotheken Covid-19-Impfungen durchführen.
PZ
11.01.2022  15:00 Uhr

Die Bundesapothekerkammer (BAK) hat kürzlich ein Mastercurriculum veröffentlicht, das Apotheker für die Covid-19-Impfungen qualifizieren soll. Auch die Avoxa-Tochter Ravati Seminare gehört ab sofort zu den Anbietern von Qualifikations-Schulungen. Bereits morgen und am kommenden Samstag (15. Januar) finden Onlineschulungen statt, wie Ravati Seminare meldet. Darin erfahren Apotheker alles, was sie wissen müssen, um Impfungen gegen das Coronavirus SARS-Cov-2 in der Apotheke anbieten zu können.

Die Schulung entspricht den theoretischen Inhalten des Curriculums der BAK, insbesondere den Teilen 2 (2h) und 3 (2h) und bietet Unterstützung beim Selbststudium (Teil 1). Darüber hinaus ermöglicht Ravati Seminare mit diesem Angebot die ebenfalls im Curriculum geforderte Lernerfolgskontrolle, die direkt im Anschluss an das vierstündige Seminar absolviert werden kann. Ein Zertifikat über die erfolgreiche, für das Impfen qualifizierende Teilnahme, erhält, wer sieben von zehn Fragen richtig beantwortet.

Das Seminar wird geleitet von Mediziner Dr. Osman Özaydin, der die medizinischen Aspekte darstellt und die Inhalte verantwortet. Begleitet wird die Schulung von den Dozenten Dr. Dennis Effertz (Apotheker, Jurist), der die rechtliche Seite beleuchtet und von Dr. Alexander Ravati, der die fachlichen, pharmazeutischen Inhalte präsentiert. Anmeldung und weitere Informationen finden sich hier.

Mehr von Avoxa