Pharmazeutische Zeitung online
EMPACTA-Studie

Nutzen von Tocilizumab bei stationär behandelten Covid-19-Patienten

Resümee

Die Autoren der Studie resümieren, dass die Ergebnisse ihrer Studie darauf hindeuten, dass Patienten, die am ehesten von Tocilizumab profitieren, einen mittelschweren oder schweren Krankheitsverlauf haben und dass Tocilizumab den potenziellen Nutzen einer antiviralen Behandlung und eine Therapie mit Glucocorticoiden ergänzen kann. In der vorliegenden Studie erhielten 55,4 Prozent der Patienten in der Tocilizumab-Gruppe und 67,2 Prozent der Patienten in der Placebo-Gruppe gleichzeitig Dexamethason.

Die Überlegenheit einer Therapie mit Tocilizumab in Bezug auf den primären Endpunkt war eindeutig. Weitere Studien sind im Gange, die Patientenuntergruppen noch besser zu definieren, die am ehesten von einer spezifischen immunmodulierenden Therapie profitieren.

Seite<12

Mehr von Avoxa