Pharmazeutische Zeitung online
Apothekenfragen zu Covid-19?

Live-Webcast jetzt noch interaktiver

Der Live-Webcast »Covid-19 im Fokus« von Pharma4u in Kooperation mit der PZ geht in die dritte Runde. Dieses Mal dabei: Die Frankfurter Virologin Professor Dr. Sandra Ciesek. Apotheker können ihre Fragen live per Chatfunktion oder vorab per E-Mail stellen.
PZ
06.04.2020
Datenschutz bei der PZ

Seit Wochen herrscht in den meisten deutschen Apotheken Ausnahmezustand. Es tauchen immer wieder neue Fragen auf. Pharma4u informiert im Covid-19-Expertengespräch in Kooperation mit der Pharmazeutischen Zeitung jede Woche Mittwoch 20:00 Uhr über den aktuellen Stand der Dinge und richtet sich dabei speziell an Apotheker und anderes pharmazeutische Personal. Im kommenden Live-Webcast stehen die Themen Durchseuchungsraten, Herdenimmunität, Ausgangsbeschränkungen, Testverfahren, neue antivirale Therapieansätze und ein Update zum Hoffnungsträger Remdesivir im Fokus. Es bleibt aber auch Platz für Erfahrungen und Fragen aus den Apotheken.

Als Experten stehen wieder die Frankfurter Pharmazieprofessoren und Mitglieder der PZ-Chefredaktion Dr. Theo Dingermann und Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz zur Verfügung, wie vergangene Woche unterstützt von Rechtsanwalt Ulrich Laut, der Hauptgeschäftsführer der Landesapothekerkammer Hessen ist. Angesichts der dieswöchigen Themen bekommen sie Verstärkung von Professor Dr. Sandra Ciesek vom Uniklinikum Frankfurt am Main. Die Virologin darf als ausgewiesene Expertin zum neuen Coronavirus SARS-CoV-2 mit Erfahrungen aus erster Hand gelten, da sie unter anderem die deutschen Rückkehrer aus der Provinz Hubei am Frankfurter Flughafen in Empfang genommen und medizinisch betreut hat. Zudem wird an ihrem Institut für Medizinische Virologie mit Hochdruck nach Wirkstoffen gegen das neue Coronavirus gesucht und an neuen Testverfahren gearbeitet.

Die kostenlose Teilnahme am Live-Webcast ist nach voriger Anmeldung über www.pharma4u.de/webcast3 möglich (maximale Teilnehmerzahl 3000). Die Teilnehmer können ihre Fragen live per Chatfunktion stellen. Fragen können aber auch vorab über die E-Mail webcast(at)pharma4u.de eingereicht werden. Die Aufzeichnung des Expertengesprächs veröffentlichen die PZ und Pharma4u am Folgetag auf ihren Youtube-Kanälen. Dort finden sich auch die Aufzeichnungen der Vorwochen. In den ersten Folgen ging es unter anderem um potenzielle Medikamente und Impfstoffe gegen Coronaviren sowie spezielle rechtliche Fragen zum Apothekenbetrieb während der Corona-Pandemie.

Mehr von Avoxa