Pharmazeutische Zeitung online
Diskutieren und mitwirken

Der BPhD lädt zum online Workshop ein

Soft-Skill-Trainings

Auch Studierenden, die sich am Wochenende nicht mit studienfachbezogenen Themen befassen wollen, bietet der Workshop eine breite Auswahl. So gibt es ein Training von Miriam Sprafke, der Beauftragten für Internes beim BPhD, und Laura Weiß, der ehemalige BPhD-Präsidentin, mit dem Titel »Corona 2.0 – Prokrastinierst du noch oder lernst du schon?«. Aktuell erfordert das Studium viel eigenverantwortliches Arbeiten. Bei Vielen schwinden Motivation und Produktivität, wenn der Schreibtisch zum Hörsaal wird und eine feste Tagesstruktur wegbricht. Das Training soll dabei helfen, auch in diesen Zeiten erfolgreich lernen zu können, indem Studierenden Wege aufgezeigt werden, wie sie trotz Online-Lehre motiviert bleiben und produktiv arbeiten können.

Passend zum Workshop »Impfen« wird ein passendes Soft-Skill-Training zur »Kommunikation mit Impfgegnern« angeboten. In solchen Momenten muss man oft einen schmalen Grat treffen, damit sich die Personen nicht direkt der Argumentation verschließen. Was sind also hierfür die richtigen Ansatzpunkte und Argumente? Die Antwort auf diese Fragen können Teilnehmer des Trainings von Manuel Kuhlmann, der beim Verein für Impfaufklärung in Deutschland am Projekt »Impf dich« beteiligt ist, erfahren.

Das letzte angebotene Training richtet sich an all diejenigen, die genug vom ständigen Protokoll schreiben haben und lieber etwas Kreatives zu Papier bringen möchten. Unser ganzes Leben besteht aus Geschichten und mit Kreativität können wir sie gekonnt verschriftlichen und erzählenswert machen. Genau diese Tricks und Kniffe verraten Miriam Sprafke und Max Willie Georgi, der Beauftragte für PJ und Beruf, in dem Training »Storytelling«.

Mehr von Avoxa