Pharmazeutische Zeitung online
Diskutieren und mitwirken

Der BPhD lädt zum online Workshop ein

Kommendes Wochenende organisiert der Bundesverband der Pharmaziestudierenden in Deutschland (BPhD) eine virtuelle Veranstaltung mit verschiedenen Workshops und Trainings. Dabei geht es unter anderem um die Themen Impfen, Interprofessionalität in der Lehre, Medikationsanalyse in der Praxis und das Online-Studium. Eine Anmeldung ist noch bis Donnerstag möglich.
BPhD
24.11.2020  16:00 Uhr

Seit 2019 organisiert der BPhD ein neues Veranstaltungsformat für Studierende: Das Workshop-Wochenende. Während sich die Bundesverbandstagungen hauptsächlich auf das Plenum konzentrieren und das Pharma-Weekend eine fachliche Fortbildungsveranstaltung darstellt, bietet das Workshop-Wochenende Pharmaziestudierenden die Möglichkeit, sich direkt in die Vereinsarbeit einzubringen und gleichzeitig etwas für die eigene Weiterbildung mitzunehmen. Daher besteht das Programm regulär aus mehreren Blöcken, in denen über Themen der Arbeitsgruppen des BPhD wie Gesundheitspolitik oder Public Health diskutiert wird, sowie aus Soft-Skill-Trainings.

Aufgrund der aktuellen epidemischen Lage musste das ursprünglich als Präsenzveranstaltung für Ende Oktober geplante Workshop-Wochenende abgesagt werden. Alternativ findet am kommenden Samstag eine eintägige Online-Veranstaltung statt. Die Workshops und Trainings zu den verschiedenen Themen laufen parallel ab und ihre Ergebnisse präsentieren die jeweiligen Teilnehmer am Abend in einer gemeinsamen Vorstellungsrunde. So können alle Teilnehmer möglichst viel für ihren zukünftigen Studienalltag und auch das kommende Berufsleben mitnehmen. Die Anmeldung ist unter diesem Link noch bis Donnerstag möglich.

Die virtuelle Veranstaltung beginnt am 28. November um 9:45 Uhr mit einer Begrüßung. Dann starten zwei Blöcke an Workshops und Trainings, wobei die Teilnehmerzahl je nach Kurs auf 15 bis 30 Personen begrenzt ist, um das Formate so effektiv wie möglich zu gestalten. Um 17:30 Uhr beginnt der letzte Programmpunkt, bei dem die Ergebnisse der Diskussionsrunden noch einmal für alle vorgestellt werden. Um 18:30 Uhr wird der Workshop-Tag voraussichtlich enden. Anschließend haben die Teilnehmer noch die Möglichkeit, sich in einem virtuellen Raum miteinander auszutauschen. 

Seite123>

Mehr von Avoxa