Pharmazeutische Zeitung online
Berufsbild

Ende der Kommentierungsphase

02.12.2015  09:30 Uhr

PZ / Wie soll das Berufsbild des Apothekers zukünftig aussehen? Den gesamten Monat November hatten Apotheker Gelegenheit, diese Frage auf der Website www.berufsbild-apotheker.de zu kommentieren.

Wie die ABDA am Dienstag mitteilte, wurde die Internetseite nun wie geplant zum 30. November geschlossen. Mehr als 1100 Benutzer haben demnach das Angebot genutzt, sich für diesen Prozess registriert und insgesamt rund 1250 Kommentare abgegeben. Nun soll eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Vizepräsidenten der Bundesapothekerkammer, Thomas Benkert, die Ergebnisse sichten und auswerten.

 

Zur Arbeitsgruppe gehören Vertreter aus folgenden Tätigkeitsbereichen: Krankenhaus, öffentliches Gesundheits- und Pharmaziewesen, Pharmazie an der Universität, öffentliche Apotheke, theoretische und praktische Ausbildung der Gesundheitsfachberufe in der Pharmazie und dem Bereich Wehrpharmazie.

 

Mit dem Berufsbild verfolgen die Apotheker eine Bestandsaufnahme der typischen Tätigkeiten des Apothekers mit Blick in die Zukunft. Es soll den Ausgangspunkt bilden für die Diskussion über die Approbationsordnung und die Frage, welche Anforderungen an die Ausbildung des Apothekers sich ableiten lassen. Laut ABDA soll das Berufsbild voraussichtlich im Juni 2016 von der Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer verabschiedet werden. /

THEMEN
ApothekeABDA

Mehr von Avoxa