Pharmazeutische Zeitung online

Rosskastanie ist Arzneipflanze des Jahres 2008

03.12.2007  11:56 Uhr

Rosskastanie ist Arzneipflanze des Jahres 2008

PZ / Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin Würzburg hat die Weiße oder auch Gewöhnliche Rosskastanie (Aesculus hippocastanum) zur Arzneipflanze des Jahres 2008 gewählt. Rosskastaniensamenextrakt wird auf einen bestimmten Aescingehalt eingestellt und bei Beschwerden der chronischen Veneninsuffizienz angewendet. In der Volksmedizin werden R0sskastanien zudem bei Durchfall und Hämorrhoiden eingesetzt. Diese volksmedizinische Verwendung ist aufgrund der Inhaltstoffe nachvollziehbar, naturwissenschaftliche Beweise dafür fehlen jedoch.

Mehr von Avoxa