Pharmazeutische Zeitung online

DAK-Ausschreibung gestoppt

21.10.2008  18:23 Uhr

DAK-Ausschreibung gestoppt

PZ / Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) muss ihre Ausschreibung zu Rabattverträgen überarbeiten. Die DAK hatte im Juni verschiedene Wirkstoffe in Losen zusammengefasst und ausgeschrieben. Wegen der Kombination mehrerer Wirkstoffe in einem Los hatte der Generikahersteller Dexcel die Vergabekammer des Bundes angerufen. Nach Meinung des Unternehmens würden mittelständische Hersteller durch diese Praxis benachteiligt, sie hätten kein ausreichendes Portfolio. Offensichtlich teilte die Vergabekammer diese Einschätzung. Nach der Anhörung kündigte die DAK an, die Ausschreibung zu überarbeiten.

Mehr von Avoxa