Pharmazeutische Zeitung online

DAK schreibt neue Rabattverträge aus

01.10.2014  09:53 Uhr

Von Anna Hohle / Die DAK Gesundheit hat neue Verträge für die exklusive Belieferung mit Arzneimitteln aus geschrieben.

 

Bis zum 7. November können sich Pharmaunternehmen nun dafür bewerben, die rund 6,4 Millionen DAK-Versicherten mit bestimmten Medikamenten zu versorgen. Die Ausschreibung umfasst 177 Wirkstoffe beziehungsweise Wirkstoffkombinationen.

 

Bei 117 Wirkstoffen soll der Zuschlag an jeweils drei verschiedene Hersteller gehen. Die restlichen 60 Zuschläge sollen exklusiv an nur ein Unternehmen vergeben werden. Solche Exklusivausschreibungen sind in der Vergangenheit immer wieder in die Kritik geraten, da kurzfristige Ausfälle in der Produktion so schnell zu Lieferschwierigkeiten führen können.

 

Die neuen Verträge beginnen zwischen dem 1. Mai und 1. Juli 2015. Sie haben je nach Fachlos eine Laufzeit von 24 bis 37 Monaten und enden entsprechend zwischen Juni 2017 und August 2018. Allerdings behält sich die DAK vor, die Verträge danach jeweils um bis zu sechs weitere Monate zu verlängern. /

Mehr von Avoxa