Pharmazeutische Zeitung online

Meldungen

21.09.2010  17:48 Uhr

Lidocain-Salbe zur Lokalanästhesie

PZ / Lidocain-haltige Salben und Cremes werden zur Lokalanästhesie bei kleinen chirurgischen Eingriffen und in der ästhetischen Medizin eingesetzt. Der Bedarf steigt, vor allem für nicht-medizinische Zwecke wie Permanent-Make-up, Tätowierungen und Piercing. Das Angebot an Fertigarzneimitteln ist gering, sodass die Verschreibung von Lidocain-Rezepturen üblich ist. Beispielrezepturen finden sich in den NRF-Rezepturhinweisen »Lidocain zur Anwendung auf der Haut«. Auch wichtige Informationen zu unerwünschten Wirkungen, Dosierungsempfehlungen, Herstellungstechnik sowie Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen bei nichtmedizinischer Anwendung gibt es dort.

 

Pioglitazon: FDA lässt Risiko für Blasenkrebs prüfen

PZ / Ob das orale Antidiabetikum Pioglitazon das Risiko für Blasenkrebs erhöht, lässt derzeit die US-amerikanische Zulassungsbehörde FDA prüfen. Erste Hinweise darauf hatten sich bereits im Rahmen von Tierversuchen an männlichen Ratten während präklinischer Studien ergeben und durch weitere klinische Studien verstärkt. Aktuelle Auswertungen lassen noch keine Entscheidung zu, ob es sich um einen Zufallsbefund oder um einen ursächlichen Zusam­men­hang handelt. Allerdings scheint sich die Tumor-Häufigkeit mit der Dosis und mit der Behandlungsdauer zu erhöhen. Ein Absetzen des Medikaments hält die FDA zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht für notwendig. Für Rosiglitazon gibt es keine Hinweise auf ein erhöhtes Blasenkrebs-Risiko.

 

Metastudie: Chondroitin und Glucosamin ohne Wirkung

PZ / Die Einnahme von Chondroitin und Glucosamin beeinflusst den Verlauf einer Arthrose nicht. Das ergab eine Metaanalyse die im britischen Ärzteblatt (British Medical Journal 2010, 341: c4675) veröffentlicht wurde. Professor Dr.  Peter Jüni von der Universität Bern wertet darin zehn Studien mit rund 3800 Probanden aus, die den Anforderungen an Randomisierung, Verblindung und Auswertung genügten. Glucosamin, Chondoitin und Kombinationen daraus verminderten die Gelenkschmerzen nicht und hätten auch keinen stärkeren Einfluss auf die Weite des Gelenkspalts als Placebo, schlossen die Studienautoren.

Mehr von Avoxa