Pharmazeutische Zeitung online

Patienten gegen Werbung

24.07.2007  16:51 Uhr

Patienten gegen Werbung

PZ / Die Werbung der AOK für ihre Wahltarife kommt bei der Deutschen Gesellschaft für Versicherte und Patienten (DGVP) nicht gut an. Deren Vorsitzender Wolfram-Arnim Candidus kritisiert die mit 33 Cent pro Versichertem zu hohen Kosten der Werbung. Das seien insgesamt fast 8 Millionen Euro, die der Versorgung der Patienten entzogen würden. Zudem vermutet Candidus, dass die tatsächlichen Kosten noch höher liegen.

Mehr von Avoxa