Pharmazeutische Zeitung online
Studienfahrt

»Bildungsurlaub« in Meran

27.06.2011  16:27 Uhr

Von Tanja Lohnherr und Simone Hansmann / Spannende Vorträge, kulinarische Highlights und traumhaftes Wetter – passender könnte man die viertägige Studienfahrt zum Pharmacon 2011 in Meran wohl kaum beschreiben.

Am Sonntag früh machte sich auch in diesem Frühjahr wieder das 7. Fachsemester der Goethe-Universität Frankfurt am Main auf den Weg nach Norditalien, um in entspannter Atmosphäre eine Fortbildung der besonderen Art miterleben zu dürfen.

Kaum angekommen und die Koffer ausgepackt, ging es auch schon los zu den ersten Vorträgen im Meraner Kurhaus. Anschließend konnten wir den langen Tag in der wunderschönen Innenstadt bei Pizza, Pasta & Wein ausklingen lassen. Am folgenden Tag erwarteten uns wieder vier verschiedene Vorträge, die uns neue Erkenntnisse rund um Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts bescherten.

 

Am Abend ging es auf Einladung des Govi-Verlages zum Essen auf die Fragsburg, wo wir nach kurzer Wanderung in herrlichem Ambiente verköstigt wurden. Am Dienstag wurden wir erneut mit warmen Temperaturen und Sonnenschein begrüßt und wir durften uns auf weitere spannende Vorträge im Kurhaus freuen. Für unser leibliches Wohl sorgte an diesem Tag das Apotheken-Rechenrechenzentrum Darmstadt.

Am Mittwochvormittag stand unter anderem der Beitrag »Neue Arzneimittel vor der Zulassung« des Vizepräsidenten der Goethe-Universität, Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilacecz, auf dem Programm. Bevor es am späten Nachmittag schließlich wieder gen Heimat ging, hatten wir nochmals Gelegenheit die wunderschöne Meraner Innenstadt zu erkunden und einem Vortrag der Frankfurter Dozenten Dr. Ilse Zündorf und Professor Dr. Theo Dingermann zu »10 Jahre Humanes Genomprojekt« beizuwohnen.

 

Das gesamte 7. Fachsemester bedankt sich bei den Leitern der Studienfahrt, Professor Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz und Professor Dr. Theo Dingermann, bei den Betreuern und Organisatoren Astrid Kaiser, Miriam Ude und Dr. Christian Ude sowie bei zahlreichen weiteren Sponsoren für die unvergesslichen Tage in Meran und die einzigartige Möglichkeit, als Studenten den Pharmacon miterleben zu dürfen. / 

Mehr von Avoxa