Pharmazeutische Zeitung online
Fußballstress

β-Blocker vorm Spiel

16.06.2008  11:54 Uhr

Fußballstress: β-Blocker vorm Spiel

PZ / Sportmediziner haben Herzpatienten vor allzu sorglosem Genuss der Spiele bei der Fußball-Europameisterschaft gewarnt. Stress durch ein spannendes Spiel des eigenen Teams gefährde Herzpatienten und führe nachweislich vermehrt zu Herzanfällen, so der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, Professor Dr. Herbert Löllgen. »Es wäre zu überlegen, ob gefährdete Menschen nicht zusätzlich vor aufregenden Spielen einen β-Blocker einnehmen oder Rücksprache mit ihrem Hausarzt halten sollten«, riet Löllgen. In einer Studie im Großraum München zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wurde festgestellt, dass nervenaufreibende Fußball-spiele das Risiko für Herzanfälle in der Bevölkerung fast auf das Dreifache erhöhen.

THEMEN
Stress

Mehr von Avoxa