Pharmazeutische Zeitung online
Noweda

Ein Name mit vielen Bedeutungen

11.06.2014
Datenschutz bei der PZ

Von Yuki Schubert, Essen / Vor 75 Jahren wurde die Norddeutsche Apothekengenossenschaft (Noweda) von sieben Apothekern gegründet, um Einkauf, Lagerung und Vertrieb für ihre Apotheken unabhängig zu regeln. Dieses Jubiläum wurde in der Philharmonie Essen gefeiert.

Warum wird die Ouvertüre aus Gioachino Rossinis Oper »Der Barbier von Sevilla« als Einstimmung auf den Festakt zum 75-jährigen Bestehen der Noweda gespielt? WDR-Moderatorin Kathrin Schmick führte durch die Veranstaltung und erklärte es wie folgt: »Im Mittelalter waren Barbiere oder sogenannte Bader dazu befugt, zu salben und Zähne zu ziehen, sie waren für die damaligen Verhältnisse ein bisschen Apotheker.«

 

Blick in die Vergangenheit

 

Einen Blick in die Vergangenheit machte auch der Apotheker und Aufsichtsratsvorsitzende der Noweda, Klaus Brauer. Die Zeit der Gründung der Noweda war auch die Zeit, in der der Zweite Weltkrieg ausbrach, daher sei es ein Härtetest für die genossenschaftliche Idee gewesen, sagte Brauer. Dieser Gedanke sei aber bis heute für die Mitglieds-Apotheken von hohem Wert. »In der Genossenschaft werden die Vorteile von kleinen Einheiten mit den Vorteilen der Größe kombiniert«, so Brauer.

 

Richard Ammer, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbands der pharmazeutischen Industrie, versuchte in seiner Rede, die Abkürzung Noweda neu zu interpretieren. So kann laut Ammer etwa der Buchstabe N für die Nähe zu den Kunden, also zu den Apotheken stehen, die täglich von Noweda beliefert werden. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt machte ebenfalls eine Bemerkung zum Namen Noweda. Für ihn klinge er nüchtern und nach soliden Leistungen. Besonders aber die Beziehung zwischen Apotheke und pharmazeutischem Großhandel stand in seiner Rede im Mittelpunkt. Es sei eine Verbindung, die aus gleichen und freien Partnern bestehe, die aber aufeinander angewiesen seien. Meist sei der Vorteil des anderen erst dann ersichtlich, wenn der andere Partner weg sei, sagte Schmidt. Deshalb sind dem ABDA-Präsidenten zufolge Regeln für das Miteinander von großer Bedeutung. So solle sich etwa jeder Partner auf seine Stärken konzentrieren. Das heißt laut Schmidt, der Apotheker fokussiert sich auf die Versorgung und der Großhandel auf die Arzneimittellogistik. Außerdem seien folgende Grundsätze wichtig für die Zusammenarbeit: »Glaube niemals, dass du das Geschäft deines Partners besser kannst und lass deinem Partner genug Luft zum atmen«, so Schmidt. Die Noweda habe diese Grundsätze verinnerlicht.

 

Nicht gerecht entlohnt

 

Wilfried Hollmann, der Vorstandsvorsitzende der Noweda, kam auf die Arzneimittelmarktverhältnisse zu sprechen. »Die Zulassung des Versandhandels und auch die Pick-up-Stellen haben der Gesellschaft keinen Mehrwert gegeben, vielmehr bagatellisieren sie das Arzneimittel.« Die Rabattverträge seien zudem Verträge zulasten Dritter, denn Apotheker und Großhändler würden für ihre zusätzlichen Leistungen nicht gerecht entlohnt, so Hollmann. Er richtete seine Rede auch an die anwesende Ingrid Fischbach (CDU), parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit. Er bat sie, die Botschaft mit nach Berlin zu nehmen, dass Pharma-Großhändler nicht nur dafür da seien, Arzneimittel täglich von A nach B zu transportieren. »Wir sind eines der wichtigen Glieder in der Kette, damit eine schnelle und umfassende Arzneimittelversorgung der Bevölkerung stattfinden kann«, so Hollmann. Auch er sieht hinter der Abkürzung Noweda noch eine zweite Bedeutung, nämlich »niemals ohne wesentlichen Einfluss der Apotheker«.

 

Die Apothekengenossenschaft hat sich laut dem Vorstandsvorsitzenden zu einem international agierenden Unternehmen entwickelt, das neben deutschen auch luxemburgische und schweizerische Apotheken zu seinen insgesamt 8700 Mitgliedern zählt. Außerdem ist nach seinen Angaben Noweda heute mit einem Jahresumsatz von 4,8 Milliarden Euro und 16 Niederlassungen bundesweit vertreten. Nun werde sie 75 Jahre jung und die Weichen für die nächsten 75 Jahre seien gestellt, sagte Hollmann. /

Mehr von Avoxa