Pharmazeutische Zeitung online

Förderinitiative vergibt Preis

26.04.2011
Datenschutz bei der PZ

PZ / Die Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung vergibt auch in diesem Jahr einen Preis. Im Rahmen der Mitgliederversammlung soll eine hervorragende Arbeit aus diesem Bereich ausgezeichnet werden.

Teilnehmen können Studenten der Pharmazie, Pharmazeuten im Praktikum, Weiterzubildende und praktisch tätige Apo-thekerinnen und Apotheker, beziehungsweise Arbeitsgemeinschaften aus diesem Kreis, zum Beispiel Qualitätszirkel. Die Arbeiten müssen sich mit Aspekten der Pharmazeutischen Betreuung beschäftigen. Es werden auch Arbeiten berücksichtigt, die Teilaspekte der Pharmazeutischen Betreuung, zum Beispiel die intensive pharmazeutische Beratung, die Intervention bei Interaktionen oder die Förderung der Compliance aufgreifen. Die Arbeiten sollen nicht älter als zwei Jahre sein. Die Arbeiten sind bis Freitag, 23. September 2011, an die Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung e. V., zu Händen Frau Dr. Christiane Eckert-Lill, Jägerstraße 49/50, 10117 Berlin (E-Mail: pharmazie(at)abda.aponet.de), zu senden. Mit der Verleihung des Preises soll das Engagement der Apothekerinnen und Apotheker in der Pharmazeutischen Betreuung eine öffentliche Anerkennung erfahren, zugleich Ansporn für Anstrengungen sein und die Aktivitäten nach außen darstellen. / 

Mehr von Avoxa