Pharmazeutische Zeitung online

Petition für freien Zugang zur Cochrane Library

28.01.2008
Datenschutz bei der PZ

Petition für freien Zugang zur Cochrane Library

Die Suche in der Cochrane Library ist unverzichtbarer Teil jeder systematischen Suche nach »Evidenz«. Umso unverständlicher und hinderlicher ist, dass der einfache und freie Zugang zu dieser Quelle in Deutschland nicht gewährleistet wird. Andere Länder bieten diesen Dienst ihrer Bevölkerung ohne Beschränkung an.

 

Um diese Ungleichheit aufzuheben, wurde vor circa drei Jahren eine Initiative gestartet, die dazu führte, dass das Network of Competent Authorities (http://ec.europa.eu/health/ph_information/implement/nca/nca_en.htm) das Thema aufnahm und beschloss, dass die Cochrane Library den Bürgern der EU kostenfrei zur Verfügung gestellt werden solle. Umgesetzt wurde dieser Beschluss jedoch nicht, da durch das Ausscheiden des Sprechers und anderer Personen dieser Kommission die Kontinuität nicht mehr gegeben war und das Thema keine Priorität mehr hatte.

 

Um diesen Weg weiterzuverfolgen, wurde jetzt, vor allem durch Kollegen aus Polen, eine Website für eine Petition an die EU eingerichtet, um damit das Ziel des freien Zugangs weiterzuverfolgen: http://cochrane.epetitions.net. Sie können die Verhandlungen mit der EU mit Ihrer eigenen Unterzeichnung und mit der Weitergabe an Freunde, Kollegen und E-Mail-Listen unterstützen.

Mehr von Avoxa