Pharmazeutische Zeitung online
ABDA

Schmidt kandidiert nicht mehr als ABDA-Präsident

Nach Ablauf seiner aktuellen Amtszeit wird ABDA-Präsident Friedemann Schmidt nicht erneut für das Amt kandidieren. Das sagte er heute bei der ABDA-Mitgliederversammlung in Berlin.
PZ
ABDA
11.12.2019  15:06 Uhr

»Für mich wird 2020 das letzte Dienstjahr sein«, so Schmidt und gab persönliche Gründe an. Wenn er ausscheide, sei er 17 Jahre in der Berufspolitik in Berlin unterwegs gewesen. Das sei genug, so der ABDA-Präsident.

»Sag es allen, dann kannst du es dir nicht mehr anders überlegen«, sagte Schmidt. Er kündige die Entscheidung frühzeitig an, weil er den Zeitpunkt selbst bestimmen und nicht auf Spekulationen in der Fachpresse warten wolle. Bis zur Wahl seien noch 386 Tage gemeinsamer Arbeit zu bewältigen. »Auf jeden einzelnen Tag freue ich mich«, betonte er. Die aktuelle vierjährige Amtszeit von Schmidt endet am 31. Dezember 2020. Dem ABDA-Vorstand gehört Schmidt bereits seit 2004 an und steht seit 2013 an der Spitze der Apotheker-Organisation.

Mehr von Avoxa