Pharmazeutische Zeitung online
Stiftung Warentest
Nur apothekenpflichtige Johanniskraut-Präparate empfehlenswert

Pyrrolizidin-Belastung höchstens »gering«

Stiftung Warentest hat neben der theoretischen Bewertung auf Basis der Studienlage die Testpräparate auch auf 28 verschiedene Pyrrolizidin-Alkaloide durch mitgeerntete ähnlich aussehende Beikräuter untersucht. »Die empfehlenswerten Produkte waren allesamt nur gering oder sehr gering belastet«, so das Fazit der Tester.

Am wenigsten enthielten unter den verschreibungspflichtigen Präparaten Jarsin RX und Neuroplant; von den rezeptfreien apothekenpflichtigen Arzneimitteln empfiehlt Warentest hier vor allem Felis, Hyperforat, Jarsin 300 mg und 450 mg sowie Neuroplant Aktiv. Auch die freiverkäuflichen Präparate waren gar nicht bis gering mit den Pflanzengiften belastet.

Mehr von Avoxa