Pharmazeutische Zeitung online
Eigentümer-Kampagne

Noventi wirbt mit »Apotheker-Ikonen« für FSA-Mitgliedschaft

Noventi gibt Genussscheine im Wert von 80 Millionen Euro aus

Noventi gibt Genussscheine im Wert von 80 Millionen Euro aus

Mit einer Mitgliedschaft im FSA bekämen die Apotheker die Möglichkeit, »auf Augenhöhe die Transformationsprozesse im Gesundheitsmarkt mitzugestalten«, heißt es weiter. Jürgen Frasch, erster Vorsitzender des FSA, bot den Apothekern in der Mitteilung an, »ein aktiver Mitgestalter des Gesundheitsmarkts zu sein«. Hermann Sommer, Vorstandsvorsitzender der Noventi Health SE, ergänzte, angesichts der Digitalisierung und des generellen Wandels im Gesundheitswesen gelte es, gemeinsam »mit einem starken Netzwerk« den Gesundheitsmarkt zu gestalten. Deshalb sei die Beziehung zum FSA so wichtig.

Erst vorige Woche hatte Noventi angekündigt, Genussscheine mit einem Volumen von bis zu 80 Millionen Euro in mehreren Tranchen auszugeben. Diese Finanzierungsform, per definitionem zwischen Aktie und Firmenanleihe angesiedelt, solle insbesondere den FSA-Mitgliedern angeboten werden; eine erste Tranche von 40 Millionen Euro solle ihnen demnach zunächst vorbehalten sein, inklusive einem Zinssatz von vier Prozent. Später, so hieß es weiter, sollten allerdings auch »branchennahe institutionelle Investoren« Genussscheine erwerben dürfen. Mit der Frage, was dies für die teilhabenden Apotheker bedeuten könnte, hat sich die PZ in einem ausführlichen Wirtschaftsbericht zu den Noventi-Genussscheinen beschäftigt. 

Zur Erinnerung: Der Verein FSA e.V. ist in der europäischen Aktiengesellschaft Noventi Health SE der alleinige Aktionär. Außerdem stellt der FSA e.V. zwei Mitglieder des Niventi-Aufsichtsrates. Der FSA e.V. hat eine Vertreterversammlung, in der derzeit rund 50 Apothekerinnen und Apotheker sitzen und einen fünfköpfigen Vorstand.

Seite<12
THEMEN
Noventi

Mehr von Avoxa