Pharmazeutische Zeitung online
Fachdienst-Betrieb

Noventi und BAH kritisieren Gematik für E-Rezept-Zuschlag

BAH hält Gematik-Zuschlag für schwer vermittelbar

Und auch der BAH, der sich seit Jahren für den Erhalt der Apotheke vor Ort stark macht, ist besorgt. Hauptgeschäftsführer Hubertus Cranz sagte gegenüber der PZ: »Es ist schwer vermittelbar, dass bei einem solch sensiblen Projekt Teile von Firmengruppen involviert werden, die bekanntlich weitergehende Interessen haben. Letztendlich entscheidend ist, dass dem Zuschlag ein ordnungsgemäßes Ausschreibungsverfahren vorausgegangen ist und der Betreiber des Fachdienstes weder Zugriff auf die Rezeptinhalte noch auf die Daten der Apotheken im Verzeichnis hat - noch eine Rezeptsteuerung ausüben kann.«

Seite<12

Mehr von Avoxa