Pharmazeutische Zeitung online
Noventi Initiative

Klimaneutrale Apotheken durch C02-Kompensation

Der Apothekendienstleister Noventi will Apotheken dabei unterstützen, klimaneutral zu werden. Die unter der Schirmherrschaft des Bundes stehende Initiative und die ersten drei klimaneutralen Apotheken werden heute in Berlin vorgestellt.
Julia Endris
13.02.2020
Datenschutz bei der PZ

Das Prinzip des Projekts ist einfach: Apotheken gestalten ihren Betrieb klimafreundlich um und im Gegenzug kompensiert Noventi den noch verbliebenen CO2-Ausstoß der Apotheke durch Unterstützung eines Windkraftprojekts. Die Schirmherrschaft des Vorhabens »Zeichen setzen – Initiative klimaneutrale Apotheken« hat Gerd Müller (CSU), Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, übernommen. Sein Ministerium hat im vergangenen Jahr die sogenannte Allianz für Entwicklung und Klima zur Förderung der freiwilligen Kompensation von CO2 ins Leben gerufen, der Noventi mit seiner Initiative beigetreten ist.

Mit dem Vorhaben will Noventi es nach eigenen Angaben allen Apotheken in Deutschland ermöglichen, klimaneutral zu werden. Und das möglichst einfach. Dazu hat das Unternehmen auf der Website zeichen-setzen.com alle Informationen zum Projekt gebündelt. Apotheker können sich dort informieren und den CO2-Verbrauch ihrer Apotheke online ermitteln, den Noventi dann finanziell kompensiert. Mit ihrer Teilnahme verpflichten sich die Apotheker dazu, ein Programm zur Mülltrennung einzuführen sowie Papier und Plastik einzusparen. Außerdem müssen sie den Stromverbrauch senken und nur noch Ökostrom beziehen. Zudem dürfen sie zukünftig nur noch bei klimaneutral arbeitenden Druckereien und auf Recycling-Papier drucken lassen.

Der individuell für die Apotheke ermittelte CO2-Ausstoß wird laut Noventi durch Unterstützung eines Windkraftprojekts des weltweit führenden Impfstoffherstellers Serum Institute of India (SIIL) kompensiert. Noventi-Geschäftsführer Hermann Sommer rechnet für die zweijährige Projektlaufzeit mit einem siebenstelligen Betrag. Nach Schätzungen des Noventi-Partners »Fokus Zukunft« verbraucht eine durchschnittliche Apotheke derzeit knapp 25 Tonnen CO2 pro Jahr. Mitmachen könnten alle Apotheken in Deutschland, die Aktion sei nicht auf Kunden der Noventi-Gruppe begrenzt, heißt es. Noventi selbst wirtschaftet übrigens seit Januar 2018 klimaneutral.

Mehr von Avoxa