Pharmazeutische Zeitung online
Winterkongress in Schladming

Impressionen vom Pharmacon

In Schladming läuft einer der größten Fortbildungskongresse für Apotheker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir haben die schönsten Bilder der letzten Tage zusammengestellt.
PZ
23.01.2020
Datenschutz bei der PZ

Hochkarätig ging das Vortragsprogramm in Schladming weiter. Professor Dr. Robert Bals vom Universitätsklinikum des Saarlandes referierte darüber, wann Atemwegsinfektionen gefährlich werden und welche Medikamente dann zur Verfügung stehen.

Der Frankfurter Dermatologe Professor Dr. Helmut Schöfer gab ein Update zur Gürtelrose und warnte im PZ-Interview davor, mit offenen Wunden baden zu gehen. Apotheker Dr. Christian Ude informierte über Infektionen unterhalb der Gürtellinie. Mittwochabend brachte Professor Dr. Eckart Schott, Chefarzt am Helios-Klinikum Emil von Behring in Berlin, die mehr als 700 Teilnehmer auf den neuesten Stand zur Hepatitis – von A bis E. Gleich darauf ging es um die Prophylaxe, Remission und Heilung von HIV, über die Professor Dr. Jürgen Rockstroh, Leiter der Ambulanz für Infektiologie und Immunologie am Uniklinikum Bonn berichtete. Am Donnerstagmorgen drehte sich im Vortrag von Privatdozent Dr. Hans-Jörg Epple dann alles um Infektionen des Gastro-Intestinal-Trakts

Viren, die Atemwegsinfektionen verursachen, sind allgegenwärtig, wie Professor Dr. Robert Bals warnte. Nicht zu verwechseln: Influenza und Influencer. / Foto: PZ/Alois Müller
Bei Dr. Christian Ude ging es um Beratungstipps bei Infektionen im Urogenitaltrakt. / Foto: PZ/Alois Müller
Rund 100 Pharmaziestudierende aus Frankfurt, München, Würzburg, Regensburg und Tübingen nahmen in Schladming am Kongress teil. / Foto: PZ/Alois Müller
Professor Dr. Helmut Schöfer referierte über die häufigsten Infektionen der Haut. / Foto: PZ/Alois Müller
In Schladming starten die Vormittagsvorträge bereits um 8:45 Uhr. / Foto: PZ/Alois Müller
Der Hepatologe Professor Dr. Eckart Schott gab ein Update von Hepatitis A bis E. / Foto: PZ/Alois Müller
Professor Dr. Jürgen Rockstroh gab einen Überblick und Ausblick, was in der HIV-Behandlung alles möglich ist. / Foto: PZ/Alois Müller
Um Infektionen im Magen-Darm-Trakt ging es bei Privatdozent Dr. Hans-Jörg Epple. / Foto: PZ/Alois Müller
Und wo soll es nach dem Vortrag hingehen?  / Foto: PZ/Alois Müller

Rund um die Vorträge zog die Fachausstellung die Besucher an. Auch das Rahmenprogramm kam wieder nicht zu kurz. Das sonnige Wetter lud in den Kongresspausen zum Spazieren gehen und Ski fahren ein. Dienstabend wurde bei der Hüttenparty auf der Tauernalm gut gefeiert und gerodelt. 

Die Vorträge früh morgens und spät nachmittags ermöglichen tagsüber eine Abfahrt. / Foto: PZ/Alois Müller
Dienstagabend wurde auf der Tauernalm getanzt... / Foto: PZ/Alois Müller
... und gerodelt. / Foto: PZ/Alois Müller
Rund um die Vorträge bietet die Fachausstellung mit zahlreichen Ständen ein umfangreiches Informationsangebot.  / Foto: PZ/Alois Müller
Referentin Professor Dr. Ulrike Holzgrabe und ihre Studenten der Uni Würzburg. / Foto: PZ/Alois Müller
Das PZ-Redaktionsteam, flankiert von den Chefredakteuren Sven Siebenand (links) und Professor Dr. Theo Dingermann, fasst die Highlights der Vorträge für PZ online und die gedruckte PZ zusammen. / Foto: PZ/Alois Müller
Das Avoxa-Team im Kongressbüro hilft bei allen Fragen weiter. / Foto: PZ/Alois Müller
Foto: PZ/Alois Müller
Foto: PZ/Alois Müller

Mehr von Avoxa