Pharmazeutische Zeitung online
Arzneimittelhersteller

Boldt ist neuer Vorstands-Vize beim BAH

Tobias Boldt wurde in der Vorstandssitzung am vergangenen Donnerstag zum stellvertretenden Vorsitzenden des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller (BAH) gewählt. Das teilte der Verband heute mit.
Christina Müller
02.07.2019  14:06 Uhr

Boldt ergänzt das ehrenamtliche Gremium um den Vorstandsvorsitzenden Jörg Wieczorek, die stellvertretenden Vorsitzenden Traugott Ullrich und Philipp Huwe sowie aktuell acht weitere Vorstandsmitglieder. Er ist Leiter des Geschäftsbereichs Consumer Health bei Bayer Vital und bereits seit 2018 Vorstandsmitglied im Herstellerverband. »Ich möchte mich zukünftig noch mehr im BAH einbringen«, kündigte Boldt an. »Meine Schwerpunkte werden der demografische Wandel in Verbindung mit der Nachhaltigkeit und Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems sein – und welchen Anteil die Selbstmedikation dazu leisten kann.«

Eine neue Spitze fehlt beim BAH jedoch noch immer: Bereits im Mai hatte er sich von seinem damaligen Hauptgeschäftsführer Martin Weiser getrennt, um »die Schlagkraft des Verbands national und international weiter zu erhöhen«, so die offizielle Begründung. Gleichzeitig musste sein Stellvertreter Hermann Kortland sein Büro in Berlin räumen und die Ressorts Politik und Öffentlichkeitsarbeit abgeben. Er fokussiert sich jetzt laut BAH auf die Themen Securpharm und Recht. Sowohl die Leitung des Hauptstadtbüros als auch den Posten als Hauptgeschäftsführer füllt derzeit übergangsmäßig Hubertus Cranz aus. Der Apotheker war insgesamt 30 Jahre lang Chef des Europäischen Verbands der Arzneimittel-Hersteller (AESGP) in Brüssel. Erst 2018 hatte er sich in den Ruhestand verabschiedet.

THEMEN
Securpharm

Mehr von Avoxa